August 06, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
LOST PLACES. Eine Spurensuche

LOST PLACES. Eine Spurensuche

29.08. – 31.10.2020, Schloss Droyßig

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach

Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden – LOST PLACES.

In Droyßig bringt der Schlossförderverein sie zusammen: jene der morbiden Romantik Verfallenen, die ernsthaft Besorgten und die Kopfschüttler. Es geht um das Schloss Droyßig, dem Wahrzeichen des Ortes, dessen Zustand bedenklich ist. Im 850. Jahr seines Bestehens stellt ein Projekt eben dieses Wahrzeichen des Ortes in den Mittelpunkt:

LOST PLACES MORBIDE ROMANTIK
Eine multimediale Ausstellung

Allein, die Ausstellung (28. August – 31. Oktober 2020) will mehr zeigen als die morbide Romantik. Die Protagonisten wollen mehr. Schließlich sehen sie im Schloss aus dem 13. Jahrhundert nicht ein Motiv für dem morbiden Charme verfallene Fotografen. Vielmehr wissen sie um dessen bau- und kulturgeschichtliche und folglich auch heimatgeschichtliche Bedeutung. Dabei sind nicht einmal alle verborgenen Schätze dieses Kleinods mitten im Ort gehoben. In ihrem Konzept schreiben sie:

„Der Förderverein Schloss Droyßig e.V. sowie der Heimatverein Droyßig e.V. sehen eine  Kernaufgabe ihrer Arbeit in der kultur- und bauhistorischen Erforschung und Dokumentation dieses Denkmals.  So versteht sich die multimediale Ausstellung MORBIDE ROMANTIK – LOST PLACES SCHLOSS DROYSSIG als Zeitdokument, welches in Foto und Film den Ist-Zustand des Schlosses skizziert. Neben Bild und Ton gibt es ergänzend Faktisches, erzählt die Ausstellung also auch von der historischen Bedeutung des Ensembles, gibt Auskunft über Baugeschichte und gesellschaftspolitische Umbrüche.“

Von besonderer Bedeutung sei hierbei die Schlosskirche, wird betont. Die im Stile des Manierismus gebaute Kirche wird gegenwärtig umfangreich saniert und als Kulturstätte hergerichtet.
Über das Jahr 2019 bis in den Mai diesen Jahres laufen die Foto-, Film- und Recherchearbeiten für das Projekt.

Wenn aus Anlass des Festaktes zur 850-Jahrfeier am 19. Juni 19:30 Uhr die Ausstellung eröffnet wird, (Coronabedingt vertagt) werden die der morbiden Romatik Verfallenen und die ernsthaft Besorgten ihre Arbeit (zunächst) getan haben. Die Bedenkenträger und Kopfschüttler werden kommen und sich die Augen reiben. Denn die Fotos als Kern der Ausstellung werden durch Projektionen, Kugelpanoramen und Dokumentarfilm ergänzt werden. Atmosphärisch unterstützt wird die Schau schließlich durch interessante Fundstücke, allerlei Requisiten und Lichteinstellungen.

LOST PLACES in Droyßig – eine Spurensuche! Und eine Suche nach Lösungen.

Fotos: Veranstalter

Förderverein Schloss Droyßig e.V.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Aktuell & demnächst in KulturZeitz:

Fandango Gussstücke – Email – Treibwerke

Werke des Bildhauers Carsten Theumer 1. Juli bis 29. August 2021 Geistiger Ausgangspunkt der Ausstellung im Museum Schloss Moritzburg Zeitz ist Fandango - ein spanischer Singtanz, der meist von Paaren oder Gruppen getanzt wird. Der schnelle, turbulente Vortrag und die fortwährenden individuellen Variationen des Tanzes sind für Theumer ein passendes Synonym für die Vielschichtigkeit seiner ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Lappenwirtschaft

Lappenwirtschaft. Wein und Musik Straußen? Besen? Buschen? Häcker? Rädle oder Kranz? Iwo! Wenn Wirtschaft, dann Lappen! Zum samstäglich geöffneten Gastbetrieb laden wir Sie recht herzlich in den Weinhof Posa ein. Neben erlesenen Tröpfchen aus Posas Traubenmeer bieten wir hausgemachte Speisen aus regionalen Zutaten. Musikalische Grenzerfahrungen begleiten Sie in die lauen Sommernächte. Wohlan! Schmackofatz und Spass ...

Erfahren Sie mehr »
Weinhof Kloster Posa, Kloster Posa 3
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

“Der Bock als Gärtner – die Vertrauten”

Lustspiel von Adolph Müllner Herr von Malten, ein wohlhabender Gutsbesitzer, nimmt seine Nichte Sophie bei sich auf, nachdem deren Vater im Duell getötet wurde. Um die Unglückliche ein wenig von ihrer Trauer um den geliebten Vater abzulenken, stellt er einen erfahrenen Reitknecht und einen jungen Gärtner ein, die das gelehrige Mädchen in beiden Künsten unterweisen ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloß
Droyßig, Sachsen-Anhalt 06722 Deutschland
Google Karte anzeigen

Goethe und die Frauen

Johann Wolfgang Goethe und die Frauen – ein schier unerschöpfliches Thema. Gleich, ob sie Charlotte, Friederike, Faustina, Christiane oder Amalia hießen – Goethe war ihnen verfallen. Das Ensemble Kolorit nimmt seine Zuschauer durch original Texte (Gedichte und Briefe) und Lieder mit auf eine Reise durch das Leben des Geheimrates am Weimarer Hof und zeigt mit kabarettistischem ...

Erfahren Sie mehr »
8€ – 12€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Wilhelm Tell

Figurentheater für Erwachsene mit Henning Hacke „... wär ich besonnen, hieß ich nicht der Tell...“ Über mehr als Zweihundert Jahre nach der Uraufführung dieses „Klassikers“ am Weimarer Hoftheater ist Schillers großes Freiheitsdrama als Figurentheater in einer kurzweiligen Inszenierung für 11 Marionetten und einen Spieler zu erleben. In offener Spielweise, einem sparsamen Bühnenbild mit wenig Requisiten ...

Erfahren Sie mehr »
8€ – 12€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content