6.9./11:00/Kloster Posa: POSA CALLING

900 Jahre Kloster Posa in Zeitz

Am Samstag den 6.9.2014 lädt der Verein Kultur- und Bildungsstätte Kloster Posa ein zum eintägigen Festival POSA CALLING anlässlich den 900 jährigen Jubiläums des vormaligen Klosters.

mokkabrigade andrangVor 900 Jahren wurde auf den Grundmauern einer ehemaligen Slawenburg das Benediktinerkloster Bosau gegründet. 400 Jahre später wurde es aufgelöst und abgetragen. Nach fünf weiteren turbulenten Jahrhunderten hat sich eine Gruppe von zehn jungen Leuten Ende des vergangenen Jahres der alten Mauern angenommen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Mit der Gründung einer Kultur- und Bildungsstätte in Zeitz soll zum einen das Andenken des Ortes bewahrt und zum anderen aber auch ein Aufbruch zu zeitgemäßen Maßstäben und Methoden gewagt werden. In diesem Sinne zelebriert der Verein nun das 900-jährige Jubiläum und lädt ein zum eintägigen Festival POSA CALLING.

An diesem Tag wird es mehrere Bühnen und Locations geben, darunter eine Hauptbühne für Livemusik und eine Lesebühne. Es wird Ausstellungs- und Vortragsräume sowie einen Markt und ein Theater geben. Das Programm vereint alle Facetten des Vereinskonzepts, das die Grundlage der in der Entstehung begriffenen Kultur- und Bildungsstätte ist. Bespielt wird das gesamte öffentlich zugängliche Gelände.

[accordion title=“PROGRAMM“]

flyer_netz
Klick zum Vergrößern
  • Julianes Wilde Bande (Jazzmusik für kleine Leute aus Leipzig)
  • Desconocido (Swing, Funk, Bossa Nova aus Dresden)
  • Chefetage (Bad Dürrenberg)
  • VELT (Leipzig)
  • DJ Fati Morgana (Leipzig)

Lesung:

  • Stephan Zwerenz (Dresden)
  • Michael Meinicke (Kassel)

Vorträge:

  • Gerd Seidel – Zeitz in alten Mauern (Ein virtueller Rundgang an der Stadtmauer von Tor zu Tor)
  • Matthias Ludwig – Klöster im Bistum Naumburg

Weiteres:

  • Theaterwerkstatt
  • Ausstellungen
  • Klostermarkt
  • Fassadenprojektion
  • historische Führungen
  • Kinderprogramm
  • Lichtkunst
  • Buchvorstellung “900 Jahre Posa”

[/accordion]

[accordion title=“ZEITPLAN“]

Rund um die Uhr
SCHEUNE
Klostermarkt
Christoph Schrein (Malerei)
Peter Schüler (Skulptur)

BASTEI
Werkschau des Kultur- und Bildungsstätte Kloster Posa e.V.

AUßENBEREICH
Kistenklettern für Kinder

11.30 Uhr

HOFBÜHNE
Feierliche Eröffnung mit Schalmeien-Orchester

13.30 Uhr

BASTEI
Gerd Seidel: Zeitz in alten Mauern (Ein virtueller Rundgang an der Stadtmauer von Tor zu Tor)(Vortrag)
INFOPUNKT
Historische Führung über das Gelände

14.00 UHR

HOFBÜHNE
Desconocido (Funk / Bossanova)

15.00 UHR

LESEBÜHNE
Stephan Zwerenz (Lesung)

15.30 UHR

LESEBÜHNE
Michael Meinicke (Lesung)
INFOPUNKT
Führung mit Vereinsmitgliedern

16.00 UHR

HOFBÜHNE
Julianes Wilde Bande (Jazz für Groß und Klein)

17.00 UHR

INFOPUNKT
Historische Führung über das Gelände

17.30 UHR

HOFBÜHNE
“Vom Wandel des Sakralen” – Vorstellung der Edition Posa

18.00 UHR

BASTEI
Matthias Ludwig: Klöster im Bistum Naumburg (Vortrag)

  19.00 UHR

BASTEI
Martin Kiefer (Clownstheater)

20.00 UHR

HOFBÜHNE
VELT (Indie-Pop)

21.30 UHR

HAUPTHAUS
Fassadenkino

22.00 UHR

GEHEIMRATSECKE

Chefetage (The Bad Dürrenberg Show Orchestra)

Danach

GEHEIMRATSECKE 
Kröte
DJ Vati Morgana

[/accordion]

[accordion title=“ÜBER KULTUR UND BILDUNGSSTÄTTE KLOSTER POSA E.V.“]

gruppenbild_webIm Jahr 2013 hat sich der Verein gegründet und sich zur Aufgabe gemacht, den historischen Ort des ehemaligen Klosters wieder zu beleben.

Im November des gleiches Jahres bekam er schließlich die Pacht des städtischen Geländes übertragen. Das umfangreiche Konzept des Vereins sieht vor, Angebote vor allem in den Bereichen der Kultur und Bildung zu schaffen, die Vernetzung und den Austausch in diesen zeitgenössisch und nachhaltig zu fördern sowie Aspekte des gemeinschaftlichen Lebens miteinander zu vereinen. Dazu können Themenschwerpunkte zählen wie: Natur- und Umwelt, Medien und Kunst, Handwerk und Gewerbe, Gesellschaft und Technik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Aus dem Wunsch heraus das vorhandene und besondere Potential des Klostergeländes, der Stadt Zeitz und ihrer Umgebung zu stärken, setzen sich die Mitglieder für das Erschaffen neuer soziokultureller Strukturen in dieser Region ein. Ressourcen steht.

Der Verein verfolgt das Ziel, einen Kontrapunkt zur reinen Konsumhaltung gegenüber kulturellen, bildenden und sozialen Angeboten zu setzen. Bisher trifft er mit diesem Anliegen auf viel Resonanz und lädt alle Interessenten zum aktiven Mitgestalten ein.

[/accordion]

[accordion title=“KONTAKT“]

Informationen: www.kloster-posa.de
Email: post@kloster-posa.de
Ansprechpartner: Philipp Baumgarten
Telefon: 03441 7250988

[/accordion]

 
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.