Kaffeklatsch im Stadtarchiv

22.04.15/14:00/Stadtarchiv/Klatschthema „Weltfrieden“

Mindestens so beliebt wie inzwischen der Kaffeklatsch im Stadtarchiv war einst die „Villa Steineck“, vielen besser bekannt als „Weltfrieden“.

Der nächste Kaffeklatsch wird einer für die Ewigkeit, denn er wird in Bild und Ton mit geschnitten. Aus guten Gründen. Die Zeitzer „Kommunalarchivare“ laden alle Interessierten ein, sich mit Geschichten, Dokumenten und Bildern zu beteiligen, denn es geht um die Geschichte jenes „Weltfrieden“ und darum dessen Geschichte zu bewahren. Bei Kaffee und Kuchen sollen Begebenheiten, Erinnerungen und Alltagsgeschichten, die die Zeitzer mit dem 113 Jahre altem Gebäude und dem angrenzenden Park verbinden, ausgetauscht werden.

Für die Gesprächsrunde hat sich Ernst-Albert Naether angekündigt hat. Die Gesprächsinhalte sollen in eine Fotodokumentation einfließen, die zum Tag der offenen Tür im Stadtarchiv am 21. November präsentiert werden soll.

Sehr willkommen sind auch Fotos und andere Erinnerungsstücke, die die Geschichte der „Villa Steineck“, des späteren Lehrlingswohnheimes, der Fachschule für Landwirtschaft und des Kulturhauses „Weltfrieden“ anschaulich dokumentieren.

Auf einen schönen „Kaffeeklatsch“ mit Ihnen freut sich das Team des Stadtarchivs Zeitz!

 

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.