17.8./17:00/Dom: Duett mit der Königin

Konzert für Orgel und Cembalo

PLAKAT
PLAKAT

Bei diesem Konzert im Dom St. Peter und Paul im Schloss Moritzburg Zeitz trifft Tasteninstrument auf Tasteninstrument, Königin auf Prinzessin. Wo die Orgel majestätisch in prunkvollen Kirchen ihren Klang entfaltete, war das Cembalo früher eher für die Musik in der Kammer Gebrauchsinstrument für höher gestellte Mädchen und Frauen.

Das Cembalo ist ein Instrument mit 1 bis 2 Manualen und Saiten, die jeweils von einem kleinen Plektrum angezupft werden. In der Erscheinung gleicht es einem schmalen Flügel mit 3 Beinen und hat oft wunderschöne Malereien und Verzierungen auf der Innenseite des geöffneten Deckels.

Neben Solostücken, darunter Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach und dem dänischen Komponisten Johann Peter Emilius Hartmann und Cembalowerke vom französischen Barockkomponisten Jean-Philippe Rameau und modernem György Ligeti, wird die Orgel u.a. als Begleitinstrument in  Carl Philipp Emanuel Bachs Cembalokonzert in c-moll auftreten. Am Ende des Konzertes wird das Cembalo mit der 2. Orgel des Zeitzer Doms ausgetauscht und beide Orgeln werden eine Sonate des italienischen Komponisten Gaetano Felice Piazza zu Gehör bringen.

Es musizieren die gebürtige Zeitzerin Babett Hartmann aus Kopenhagen am Cembalo und der gebürtige Norweger Espen Melbø aus Leipzig an der Orgel.
Babett Hartmann ist Organistin an der [icon_link][/icon_link] Grundtvigskirche in Kopenhagen. Ihr Duettpartner Espen Melbø ist in Naumburg Assistenzorganist [icon_link][/icon_link] an St. Wenzel

Karten:
12,00 €, erm. 7,00 €, junior 5,00
an der Abendkasse am Veranstaltungsort

Eine Veranstaltung des [icon_facebook_sign][/icon_facebook_sign]Förderverein Musikfreunde Eule-Orgel Zeitzer Dom e.V.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.