19.1./15:00/Kulturvilla: Roger Tristao Adao, Gitarre

J. S. Bach und seine spanischen Zeitgenossen – meisterhafte Interpretationen auf der Gitarre.

Bachs Musik ist jedem ein Begriff. Die Gitarre in der heutigen Form ist erst ca. 1780 nach Deutschland gekommen. Daher hat er nichts für Gitarre komponiert, wohl aber für die Laute, die der Gitarre in Spielweise und Klang sehr ähnlich ist.

Bachs spanische Zeitgenossen, die für Gitarre geschrieben haben, waren ausnahmslos selbst Gitarristen. Deren Musik ist leichter, tänzerischer, eingängiger.
So treffen sich in diesem Konzert zwei verschiedene musikalische Welten, die sich wunderbar ergänzen.

Roger Tristao Adao:

studierte in Berlin und Düsseldorf klassische Gitarre und lebt seit seinem Abschluss als freischaffender Gitarrist.

Viele seiner Gastkonzerte führten Ihn ins Ausland, besonders in Länder Südamerikas und nach Indien. Nach der Veröffentlichung von drei Solo-CDs (1994/96 und 99) beim Plattenlabel FONO gründete er 2001 sein eigenes Plattenlabel TIRANDO.

Seit 1999 organisiert Roger Tristao Adao das jährliche, mittlerweile international renommierte Gitarrenfestival in seinem Wohnort Friedrichsrode.

 

Karten im Vorverkauf:
Zeitz-Information
Ensemble Kolorit, Geußnitzer Str. 10, Tel. 03441/217512

Abendkasse 11,- €, ermäßigt 9,-€ / Vorverkauf 10,- €, ermäßigt 8,- €.


Größere Kartenansicht

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.