aktuell oben
aktuell oben
Benefizkonzert mit Thomas Wunschheim

Benefizkonzert mit Thomas Wunschheim

02. März 2019 / 19:00 / Museum Schloss Moritzburg

Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden, dass der Schüler Peter Sauermanns einmal jährlich den historischen Blüthner-Flügel im Zeitzer Schloss zum Klingen bringt. Wie sein Lehrer verzichtet auch Wunschheim in diesem Jahr wieder auf sein Honorar.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Erweiterung der Sammlungen des Zeitzer Museums wird gebeten. Der Erlös kommt vollständig dem Spendenetat des Museums zugute.

Der in Wunsiedel / Fichtelgebirge geborene Thomas Wunschheim erhielt bei seinem Vater den ersten Klavierunterricht.
Von 1973 bis 1976 studierte er bei dem in Zeitz geborenen Pianisten Peter Sauermann in Nürnberg.
Danach folgte das Studium im Hauptfach Klavier an der Hochschule der Künste in Berlin bei den Professoren Hans-Erich Riebensahm und Laszlo Simon, das er 1985 abschloss.

Heute unterrichtet Thomas Wunschheim an der LeoBorchard-Musikschule in Berlin Steglitz-Zehlendorf und an seinem Wohnort in Berlin Frohnau. In seinen regelmäßig stattfindenden Konzerten wendet er sich insbesondere der virtuosen Sololiteratur zu.

Ludwig van Beethoven

  • Sonate Fis-Dur op. 78
  • Sonate e-Moll op. 90
  • Alla ingharese quasi un Capriccio op. 129 (Die Wut über den verlorenen Groschen)

Pause

Franz Liszt

  • Zwei Franziskus-Legenden
    • 1. Vogelpredigt
    • 2. Der heilige Franziskus auf den Wogen schreitend

Die Klaviersonate Sonate Fis-Dur op. 78 schuf Beethoven 1809. Im Gegensatz zu seiner Vorgängerkomposition, der Appassionata, schlägt der Komponist hier einen neuen lyrischen Ton an, ganz dazu geeignet die Herzen der Zuhörer zu verzaubern.

Die darauf folgende Sonate e-moll op. 90, Alla ingharese quasi un Capriccio op. 129, besser bekannt als „Die Wut über den verlorenen Groschen“, entstand im Sommer 1814. Die beiden Motive des Rondo-Themas – den aufsteigenden Dreiklang und die nachfolgende schnelle Sechzehntelbewegung – kann man durchaus als Hüpfen und Kreiseln des Groschens und die sich wiederholenden Akkorde der linken Hand als ‚wütende‘ Begleitung interpretieren.

Nach der Pause erklingen die Zwei Franziskus-Legenden von Franz Liszt, zwei Solo– Klavierstücke, die er um 1863 komponierte und mit denen er seinen Namenspatronen Franz von Assisi und Franz von Paola ein musikalisches Denkmal setzte.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

Junge Talente aus Zeitz

Jugendliche aus den Kunstkursen der Volkshochschule Burgenlandkreis zeigen ihr Talent. Blick in die Ausstellung Die Jugendlichen präsentieren Arbeiten in unterschiedlichen Techniken. Wir sehen Aquarelle, Tuschzeichnungen, Arbeiten mit Feder und Bleistift, sowie unterschiedliche Mischtechniken. Zu den Abbildungen, von links nach rechts: Ben Wötzel, Frauke Harloff, Oskar Lange, Oskar Lange, Sophie Luise Haack Öffnungszeiten Montag und Mittwoch: ...

Erfahren Sie mehr »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Glanzlichter der Naturfotografie

Faszinierende Natur in exzellenten Fotos PREISTRÄGERFOTOS Internationaler Fotowettbewerb Glanzlichter 2018 Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – Wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2018“. Zwei Ausstellungen an zwei Standorten (zuvor in der Gemeinde Elsteraue). Aus fast 20.000 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten Aufnahmen ausgesucht. Der Wettbewerb In jeder ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

LEIDENSCHAFT FÜR SCHÖNHEIT

LEIDENSCHAFT FÜR SCHÖNHEIT - Gartenträume in Sachsen-Anhalt Gute Nachrichten für alle, die es nicht zur Ausstellung  "Leidenschaft für Schönheit - Gartenträume in Sachsen-Anhalt" in das Schloss Wernigerode geschafft haben: Vom 7. November 2020 bis zum 25. April 2021 bietet sich die Gelegenheit, die Gartenträume-Sonderausstellung im Schloss Moritzburg Zeitz zu besuchen! Rund 150 Objekte erzählen über ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

VERSCHOBEN! „Der NusskRacher“ Familienmusical

  “Jahrmarkt – Kommt auf den Jahrmarkt im Mai!” und lernt den mitreißenden Musical-GeNUSS für die ganze Familie kennen! Die süßeste Praline kreiert von David Wood – “Der NusskRacher”. Jährlich findet im Mai der Jahrmarkt der Nüsse statt. Kernie Walnuss, Leiter des Jahrmarkts, lädt ein zur großen Show mit den Zirkus-Nüssen Freddie Flip, Señora Para ...

Erfahren Sie mehr »
8€ – 12€
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ABGESAGT! Weihnachtsballett zugunsten UNICEF

Auch in diesem Jahr gestaltet die Zeitzer Ballettschule unter Leitung von Henriette Rossner-Sauerbier wieder die alljährliche UNICEF-Benefizveranstaltung im Zeitzer Capitol. Nähere Informationen demnächst

Erfahren Sie mehr »
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ABGESAGT! „Im Wald der Baba Jaga“

Das Weihnachtsmärchen im Neuen Theater Zeitz Vorweihnachtszeit ist Theater-Märchenzeit! Auch in diesem Jahr zeigt das Neue Theater Zeitz wieder ein Weihnachtsmärchen: Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie können sich diesmal auf das Märchen „Im Wald der Baba Jaga“ freuen!

Erfahren Sie mehr »
Neues Theater Zeitz, Steinsgraben 16
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.