aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Umfrage Strukturwandel
creativlab2
Benefizkonzert mit Thomas Wunschheim

Benefizkonzert mit Thomas Wunschheim

02. März 2019 / 19:00 / Museum Schloss Moritzburg

Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden, dass der Schüler Peter Sauermanns einmal jährlich den historischen Blüthner-Flügel im Zeitzer Schloss zum Klingen bringt. Wie sein Lehrer verzichtet auch Wunschheim in diesem Jahr wieder auf sein Honorar.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Erweiterung der Sammlungen des Zeitzer Museums wird gebeten. Der Erlös kommt vollständig dem Spendenetat des Museums zugute.

Der in Wunsiedel / Fichtelgebirge geborene Thomas Wunschheim erhielt bei seinem Vater den ersten Klavierunterricht.
Von 1973 bis 1976 studierte er bei dem in Zeitz geborenen Pianisten Peter Sauermann in Nürnberg.
Danach folgte das Studium im Hauptfach Klavier an der Hochschule der Künste in Berlin bei den Professoren Hans-Erich Riebensahm und Laszlo Simon, das er 1985 abschloss.

Heute unterrichtet Thomas Wunschheim an der LeoBorchard-Musikschule in Berlin Steglitz-Zehlendorf und an seinem Wohnort in Berlin Frohnau. In seinen regelmäßig stattfindenden Konzerten wendet er sich insbesondere der virtuosen Sololiteratur zu.

Ludwig van Beethoven

  • Sonate Fis-Dur op. 78
  • Sonate e-Moll op. 90
  • Alla ingharese quasi un Capriccio op. 129 (Die Wut über den verlorenen Groschen)

Pause

Franz Liszt

  • Zwei Franziskus-Legenden
    • 1. Vogelpredigt
    • 2. Der heilige Franziskus auf den Wogen schreitend

Die Klaviersonate Sonate Fis-Dur op. 78 schuf Beethoven 1809. Im Gegensatz zu seiner Vorgängerkomposition, der Appassionata, schlägt der Komponist hier einen neuen lyrischen Ton an, ganz dazu geeignet die Herzen der Zuhörer zu verzaubern.

Die darauf folgende Sonate e-moll op. 90, Alla ingharese quasi un Capriccio op. 129, besser bekannt als „Die Wut über den verlorenen Groschen“, entstand im Sommer 1814. Die beiden Motive des Rondo-Themas – den aufsteigenden Dreiklang und die nachfolgende schnelle Sechzehntelbewegung – kann man durchaus als Hüpfen und Kreiseln des Groschens und die sich wiederholenden Akkorde der linken Hand als ‚wütende‘ Begleitung interpretieren.

Nach der Pause erklingen die Zwei Franziskus-Legenden von Franz Liszt, zwei Solo– Klavierstücke, die er um 1863 komponierte und mit denen er seinen Namenspatronen Franz von Assisi und Franz von Paola ein musikalisches Denkmal setzte.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

TINKERTOYS – AUSGEBUCHT!

Webinar KINDERTRÄUME WERDEN WAHR! In 90 Minuten lernen Kinder ab 8 Jahren mit Hilfe der erfahrenen und geschulten TinkerToys Trainer:innen, wie man mit dem Digitalen Baukasten eigene Spielzeuge in 3D konstruiert. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Ganz egal ob Actionfigur, Roboter, Einhorn oder Rennwagen. INFO & BUCHUNG

Erfahren Sie mehr »
Webinar,

Urheberrecht im Unterricht

URHEBERRECHT IM UNTERRICHT Welche Unterlagen aus dem Internet darf ich als Lehrkraft für meinen Unterricht verwenden? Darf ich YouTube-Videos zeigen? Was ist bei Musik zu beachten? Wie finde ich frei nutzbare Materialien?   Kann ich den Lernenden Texte oder Bilder auch digital zu Verfügung stellen, um diese dann im Unterricht zu besprechen? Sind Arbeiten meiner ...

Erfahren Sie mehr »
Webinar,

Alles Fake News?

ALLES FAKE NEWS?! NEWS ERKENNEN, VERSTEHEN, EINORDNEN Was sind eigentlich Fake News, wie funktionieren sie und wie können wir sie erkennen? Warum verbreiten sie sich so schnell in den sozialen Medien und welchen Einfluss haben sie auf unsere Gesellschaft? Infos & Registrierung

Erfahren Sie mehr »
Webinar,

Konzert für Orgel & Gambe

„… unter der Communion figurirt…“ Konzert für Orgel und Gambe Thomas Fritzsch – Viola da gamba Viola da gamba (siebensaitig) von Johann Casper Göbler, Breslau 1784, ex Joachim Carl Graf Maltzan Marienorganist Johannes Unger – Orgel mehr Information und Buchung

Erfahren Sie mehr »
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Gartenfestival 2. bis 4. Juli

Die ARCOS GmbH / Gartenkönig ist 2021 erstmals mit dem Gartenfestival Zeitz in Sachsen-Anhalt zu Gast. Die Besucher erwartet ein buntes Potpourri aus Blumen, Pflanzen und nützlicher Dinge rund um Haus & Garten. Preise: ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 6,00 € Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener erhalten freien Eintritt. Mehr Infos auf ...

Erfahren Sie mehr »
6€ – 8€
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

UNERHÖRTE Musik für den König

10. Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND. Das Abschlusskonzert UNERHÖRTE Musik für den König – Ehrung für Graun und Kirnberger Wo könnte Alte Musik, auf historischen Instrumenten musiziert, besser klingen als in dem spätgotischen Kirchenraum St. Peter und Paul Zeitz. Die Camerata Bachiensis überrascht mit ihrem sehr persönlichen und spontanen Zugang zu der weniger bekannten Musik von Graun ...

Erfahren Sie mehr »
15€
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content