Die Große Johann-Strauss-Gala

Die Große Johann-Strauss-Gala

22.10.16 / 19.30 / Capitol

Walzer, Can Can und Säbeltanz
Chursächsischer Hofballverein und Chursächsisches Salonorchester

Saisonstart im Capitol. Zahlreiche Weltklassiker der Strauss-Dynastie vom Chursächsischen Salonorchester und dem Hofballverein hinreißend serviert.

„Diese unterhaltsame Showproduktion präsentiert ein heiteres musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien des Walzerkönigs Johann Strauss. Auf dem Programm der musikalischen Reise im Theater der Dom- und Residenzstadt Zeitz stehen daher zahlreiche Weltklassiker der Strauss-Dynastie: Neben dem berühmten Walzern »Rosen aus dem Süden« und »Wein, Weib und Gesang«, dem »Egyptischen« und dem »Persischen Marsch« zeigen auch die Polkas »Unter Donner und Blitz« oder »Feuerfest« sowie der schwungvolle »Cachucha-Galopp« die Vielfalt der Kompositionskunst in der Strauss-Familie.

Die dazu hinreißend inszenierten Choreographien des Chursächsischen Hofballvereins geben der »Großen Johann-Strauss-Gala« dabei die besondere und reizende Note, welche beim spritzigen »Can Can« oder dem feurigen »Säbeltanz« ihren Höhepunkt erreicht.

Abgerundet wird das lebhafte Programm durch heiter-feurige Orchesterwerke des Chursächsischen Salonorchesters.
Die Chursächsische Philharmonie freut sich im Rahmen des Konzerts wieder auf ihre „alte Heimat“ Zeitz, denn die Geschichte Bad Elsters ist eng mit Zeitz verknüpft: Als man dort 1669 die erste Quelle medizinisch untersucht hat, wurde diese dem damaligen Landesherren Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz gewidmet. Mit dieser Quelle begann somit die erfolgreiche Entwicklung Bad Elsters zum Königlich Sächsischen Staatsbad. Somit erinnert in Bad Elster noch heute die berühmte „Moritzquelle“ auch an die Dom- und Residenzstadt Zeitz. So erwartet das Publikum ein Konzert der großen Unterhaltung für alle Freunde der leichten Muse mit den besten Grüßen aus dem schönen Bad Elster!

Die Chursächsische Philharmonie als Orchester der Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach fühlt sich bei ihren Gastspielen auch immer als musikalischer Botschafter der ganzen vogtländischen Musikregion im Herzen Europas. Der Sitz der »Chursachsen« ist das berühmte König Albert Theater in Bad Elster.“ (Text: Veranstalter)

Foto: Chursächsische Veranstaltungs GmbH (Veranstalter)

Chursächsische Philharminie Kultur-Zeitz Capitol auf Facebook

Vorverkauf: 21,00/ 19,00 bzw. 17,00 € sowie 19,00/ 17,00 bzw. 15,00 € (ermäßigt)
Abendkasse: 25,00/ 23,00 bzw. 21,00 € sowie 23,00/ 21,00 bzw. 19,00 € (ermäßigt)

Tickets erhalten Sie in der Tourist-Info, allen bekannten VVK

Reservix Tickets
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.