Historische Musik auf historischen Instrumenten

Historische Musik auf historischen Instrumenten

22.04.16/19:30/Neues Theater Zeitz

Nancy Thym und Thilo Viehrig in Concert

Nancy Thym gilt als eine der international führenden Erzähler- Harfenisten- und Sängerinnen. Sie ist eine der wenigen Künstler, denen es gelingt, Erzählung, Harfenspiel und Lied so faszinierend zu verweben, dass die Zuhörer in eine zauberhafte Welt entführt werden. In ihrer Heimat Kalifornien studierte sie zuerst Theater, Tanz und Ethnologie und später Volkskunde. Seit 1978 lebt Nancy Thym in Deutschland, wo sie sich hauptsächlich mittelalterlichen und schottischen Liedern und Balladen sowie außergewöhnlichen Bereichen wie dem Repertoire der Harfenmädchen und der Musik der norwegischen „Krogharp“ gewidmet hat. Ihre Forschung wandelt sie stets ins Künstlerische um – Märchen untermalt mit Liedern und Harfenspiel, Balladenkonzerte zu verschiedenen Themen oder „lebendige Geschichte“ Programme bei denen sie das Leben im Mittelalter darstellt oder Harfenistinnen verschiedener Epochen verkörpert. Aus ihrem großen Fundus an alten bzw. nach gebauten Harfen nimmt sie jeweils das passende Instrument. Ihre musikalische Vielfalt und Beiträge zur Harfenforschung wurden mit etlichen Preisen und Stipendien gewürdigt, darunter der Kulturpreis des Landkreises Freising.

Thilo Viehrig ist Instrumentenbauer und Musiker zugleich. Er absolvierte ein naturwissenschaftliches Universitätsstudium, eine Geigenbaulehre und ein Restauratorenstudium für historische Musikinstrumente. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit der Rekonstruktion und Spielweise historischer Instrumente, wobei sein besonderes Interesse den Instrumenten des Spätmittelalters gilt. Er baute das Musikinstrumentenmuseum am Institut für Aufführungspraxis Kloster Michaelstein auf und fertigte Kopien von historischen Musikinstrumenten (Streichinstrumente, Harfen, Klavichorde, Cembali, Portativorgeln) für verschiedene Museen und Musiker an. Zurzeit beschäftigt er sich mit musikarchäologischen Projekten wie Rekonstruktionen nach frühmittelalterlichen Instrumentenfunden aus Nowgorod in Russland. Für das Projekt um den sensationellen Musikinstrumentenfund in der Begräbniskapelle des Freiberger Domes hat er Harfen und Geigen kopiert. Für das Pergamonmuseum Berlin hat er eine Kopie der Trossingen Leier angefertigt. Er spielt verschiedene historische Streichinstrumente. Viele der rekonstruierten alten Instrumente, die bei den Vorstellungen von Cantefable gespielt werden, stammen aus seiner Werkstatt. Sein Fidel- und Rebecspiel harmoniert besonders schön zu Nancy Thyms Stimme.

Neues Theater Zeitz
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.