Ein schaurig schöner Abend mit Franziska Troegner & Jaecki Schwarz.

Ein schaurig schöner Abend mit Franziska Troegner & Jaecki Schwarz.

14.02.16/16:00/„Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel“

Franziska Troegner & Jaecki Schwarz lesen  Kriminalgeschichten von Roald Dahl.

In zehn herrlichen Rollen gehen Troegner und Schwarz der Frage nach: Will sich der Mensch die Zuneigung eines geliebten Wesens ewig erhalten oder nicht?

Der englische Autor Roald Dahl bietet in seinen kleinen skurrilen Meisterwerken äußerst originelle Lösungen an. Ein schaurig schöner Abend!

Jaecki Schwarz ist einem Millionenpublikum aus unzähligen Rollen in deutschen TV- und Kinoproduktionen bekannt. Zu den bekanntesten gehört u.a. die Figur des Kommissar Schmücke in der Krimireihe „Polizeiruf 110“.

23 Jahre gehörte er dem international renommierten Brecht-Theater, dem Berliner Ensemble, an. Schon 1968 gelang ihm mit Konrad Wolfs Kinofilm „Ich war 19“ der Durch-bruch in die erste Reihe deutscher Schauspieler. Er kommt aus Berlin-Köpenick und erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg.

Franziska Troegner ist dem  Publikum ebenfalls keine Unbekannte. Als eine der vielseitigs-ten deutschen Darstellerinnen wirkte sie in vielen TV-und Kinoproduktionen mit. 2004 rief sogar die Traumfabrik Hollywood! In der US- amerikanisch-englischen Kinofilmproduktion „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Roald Dahl) spielte sie unter der Regie von Tim Burton an der Seite von Johnny Depp.

Auch sie ist Berlinerin und gehörte 20 Jahre dem Brecht-Theater an.

Eintrittspreise:

  • VVK: 15,00/ 13.00 bzw. 11,00 € und 13,00/ 11,00 bzw. 09,00 € (ermäßigt)
  • AK: 17,00/ 15,00 bzw. 13,00 € und 15,00/ 13,00 bzw. 11,00 € (ermäßigt)

Tickets erhalten Sie an allen bekannten VVK und online:

Reservix Tickets

Foto: © Nico Meißner

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.