„Die chinesische Nachtigall“ Musical

„Die chinesische Nachtigall“ Musical

25.6./18:30/GSG Aula/Ein Schulprojekt

Plakat
Plakat

Die Theater AG „Drama-ThAg“
in Zusammenarbeit mit dem
Schulorchester „Raum 12“
präsentieren das Musical

„Die chinesische Nachtigall“

25.6. 15 um 18.30 Uhr
Aula des Geschwister Scholl Gymnasiums Zeitz Haus II
Käthe-Niederkirchner-Str. 56

Ein Projekt im Rahmen der
Schulkooperation mit Ensemble Kolorit

Ensemble Kolorit

Der Kaiser von China lebt mit seinem Hofstaat im Palast, der von einem lieblichen Garten umgeben ist. Er könnte zufrieden sein, denn sein Gefolge tut alles, um sein Wohlgefallen zu erwecken.

Bei einem Spaziergang im Park hört er lieblichen Gesang, und als er erfährt, dass es die Nachtigall ist, die im Park so wunderschön singt, befiehlt er, sie auf der Stelle herbei zu schaffen. Doch es ist gar nicht so einfach, seinem Befehl Folge zu leisten, denn von den Höflingen weiß keiner, wo der Vogel ist. Als der Kaiser schließlich mit einer strengen Bestrafung droht, bleibt der Haushofmeister verzweifelt allein im Garten zurück. Während er jammert, dass er lieber nicht in die Politik hätte gehen sollen, bemerkt er den Koch Muli-Nechs, der mit großer Freude auf das Gemüse einhackt und auch sonst etwas seltsam ist. Doch Muli-Nechs kann dem Haushofmeister weiter helfen und er führt ihn zur Nachtigall. Der Kaiser ist vom lieblichen Gesang des Vogels zu Tränen gerührt, er befiehlt ihr, von nun an in einem goldenen Käfig im Palast zu wohnen, sehr zum Missfallen seiner Minister, die die Nachtigall um ihre Sonderstellung beneiden.

Ein Jahr später herrscht große Aufregung im Palast, denn der Kaiser von Japan hat seinen Besuch angekündigt. Er blickt auf die chinesischen Verhältnisse herab, denn in Japan ist alles viel besser. Weil angeblich schon ganz Asien davon spricht, dass der Kaiser von China einen kleinen grauen Vogel zu seinem Hofsänger gemacht hat, haben die Japaner als Gastgeschenk eine künstliche Nachtigall mitgebracht. Beim Wettstreit der beiden Sänger scheint die Technik über die Natur zu siegen, das behauptet jedenfalls der Vorstandsvorsitzende, der dem Kaiser von China ausführlich die Vorzüge seiner Produkte darlegt. Schließlich wird die echte Nachtigall mit Schimpf und Schande aus dem Palast vertrieben. Als der Kaiser seinen Entschluss bereut, ist es zu spät, denn die Nachtigall hat das Land bereits verlassen.

Aus Kummer darüber wird der Kaiser von China schwer krank. Auch die besten Ärzte des Landes können ihm nicht mehr helfen. Zehn Jahre sind vergangen, nun ist es soweit: Der Tod kommt, um den Kaiser zu holen. Die einzige, die sein Leben noch retten kann, ist die Nachtigall. Doch wird sie rechtzeitig kommen?

Titelfoto: moviespictures.com

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.