Oktober 16, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Literaturlab

30 Jahre Friedliche Revolution

30 Jahre Friedliche Revolution

21. Oktober 2019 / 18:00 / Michaeliskirche

Text und Abb.: Veranstalter

30 Jahre sind seit der Friedlichen Revolution vergangen. Vor 30 Jahre folgten viele Menschen ihrem Traum von politischer Freiheit und gingen friedlich für ein demokratisches Land auf die Straße. Die Parolen „keine Gewalt“, „Offen für alle“ und „Schwerter zu Pflugscharen“ verdeutlichen die humanen Werte, von denen die Friedliche Revolution getragen wurde.
30 Jahre, die aber auch und vor allem in den früheren Industriestandorten der DDR tiefe Spuren hinterlassen haben – rapide Deindustrialisierung, zunächst hohe Arbeitslosigkeit und massive Abwanderung.
Wie erlebten damals aktive Bürgerrechtlerinnen diese Zeit des Übergangs und des Wandels? Gemeinsam mit der damaligen Zeitzer Gemeindepädagogin Martina Franke, mit der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen Birgit Neumann-Becker und Dr. Ellen Überschär (Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung) wollen wir einen Blick zurück werfen, aber auch die Gegenwart und Zukunft in den Blick nehmen. Heute ist Zeitz, ebenso wie der gesamte Burgenlandkreis eine politische Hochburg der extrem rechten AfD, die die plurale, offene Demokratie abschaffen möchte und mit Rückgriff auf Parolen der Friedlichen Revolution für völkischen Nationalismus eintritt.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren, woher – 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution – die zunehmende Abwahl einer offenen und demokratischen Gesellschaft rührt. Und wir fragen danach, was konkret die Kirche und Zivilgesellschaft für die Bewahrung einer vielfältigen, demokratischen und friedlichen Gesellschaft tun kann. Wir laden Sie herzlich zum Podiumsgespräch und gemeinsamen Austausch ein! Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine Friedensandacht statt.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt mit der Region Zeitz der EKM Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und im Zusammenhang mit der diesjährigen Jahreslosung der Evangelischen Kirche „Suche den Frieden und jage ihm nach“.

Vor der Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit, die Ausstellung „Wendeherbst ’89 in Zeitz – Dokumente des Stadtarchivs zur friedlichen Revolution 1989/90 in der Kreisstadt Zeitz“ in der Michaeliskirche anzuschauen.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

Malreise

vhs Burgenlandkreis zeigt Bilder aus Nürnberg Seit 27. Mai zeigt die VHS Burgenlandkreis eine Ausstellung mit Zeichnungen und Malereien. Entstanden sind die Arbeiten während unser Malreise nach Nürnberg 2020. Typische Stadtansichten, aber auch Motive, die man erst auf den 2. Blick entdeckt, haben die 10 Hobbykünstler in verschiedensten Techniken festgehalten. Bleistiftzeichnungen, Pastelle, Acrylbilder und viele ...

Erfahren Sie mehr »
Arztpraxis Beau/Schröder, Röntgenstraße 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zum Sehen geboren

Ausstellung zum 120. Geburtstag des Zeitzer Holzschneiders Johannes Lebek Im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes Lebek“ Es ist ein Manuskript aus Lebeks Nachlass, dem Depositum „Elisabeth und Hubert Wegner“ in der gleichnamigen Sonderausstellung im Torhaus zu sehen. Der hier zum ersten Mal ausgestellte Plan für ein Holzschnittbuch des 83-jährigen Johannes Lebek, welches den Titel „ZUM ...

Erfahren Sie mehr »
Lebek Zentrum, Schloßstraße 6
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

„Fatschen“ Sonderausstellung

Im Rahmen des HEIMATSTIPENDIUMS #2 der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt war die Bildhauerin Julia Schleicher aus Halle (Saale) ein Jahr lang für das Museum tätig. Inspiriert durch ein sogenanntes Fatschenkind aus der Kinderwagenausstellung schuf sie Kleinplastiken aus Gips, Eisen, Aluminium und Beton. Die Eröffnung ist am 18.9.2021, 11:00 Die Kulturstiftung schreibt dazu: „Ein kleines, eher ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

„Zitronen für Zeitz“

Sonderausstellung anlässlich des 350. Todestages von Heinrich Schütz Als Moritz von Sachsen-Zeitz ab 1663 seine neue Residenz in Zeitz ausbaute, bat er Heinrich Schütz um Hilfe beim Aufbau seiner Hofmusik. Als „Kapellmeister von Haus aus“ gab dieser Hinweise zur baulichen Gestaltung der Schlosskapelle, stellte eine Kapellordnung auf, sorgte für den Erwerb geeigneter Instrumente und empfahl ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Herbskonzert, Oberstufenchor GSG

Oberstufenchor Geschwister-Scholl-Gymnasium Zeitz Der Oberstufenchor (OSC) ist ein ambitionierter Chor im Süden Sachen-Anhalts, der den Namen der Dom- und Residenzstadt in das gesamte Landesgebiet trägt. In diesem Chor treffen sich Schüler der 9. bis 12. Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Zeitz, die vom Singen begeistert sind und diese Leidenschaft in Gemeinsamkeit mit Gleichgesinnten ausleben möchten. Die Voraussetzung für ...

Erfahren Sie mehr »
10€ – 15€
Festsaal Grana, Leipziger Str. 7
Kretzschau OT Grana, 06712
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content