07.03.15/19:30/Capitol: „Hexenjagd“ von Arthur Miller – Jugendtheater Karambolage

Karambolage mit neuem Stück

Plakat: Kerstin Jentsch
Plakat: Kerstin Jentsch

1692 – ein paar Mädchen tanzen heimlich im Wald und werden entdeckt. Aus Angst vor grausamen Strafen behaupten Abigail und ihre Freundinnen, die Hexerei habe sie zu diesem okulten Vollmondtanz verleitet.

Sie bezichtigen einen Bewohner Salems nach dem anderen der Hexerei. Die frommen Dorfbewohner  glauben dem Blendwerk. Die Wahrheit wird unbequem, die Lüge legal.
Der Weg für Intrigen, Schuldzuweisungen und Machtmissbrauch ist bereitet – die Jagd beginnt.

Mit diesem noch heute aktuellem Stück Arthur Millers präsentiert Karambolage eine neue Seite ihres Könnens.

 

[accordion title=“Das Jugendtheater Karambolage“]

Angefangen als Kindertheatergruppe der KulturVilla Kolorit sind aus den damaligen Kindern nun junge Erwachsene geworden, denen das Theaterspielen einfach Alles bedeutet. Die so entstandene Jugendtheatergruppe „Karambolage“ setzt sich aus alten und neu hinzu gekommenen Mitgliedern zusammen, die 2014 ihr 10-jähriges Bestehen feiern kann.

„Kalte Pizza“ war das erste Stück der Jugendtheatergruppe, mit welchem die Jugendlichen die aktuelle Problematik von Drogen und Alkohol ansprachen und sich damit einen Herzenswunsch erfüllten. Man spielte an Schulen und sogar zum Theaterfest in unserer Partnerstadt Detmold.

Als Sommerprojekt erforschte Karambolage die Geschehnisse der NS Zeit in Zeitz und die Geschichte rund um das KZ Außenlager „Wille“ in Rehmsdorf. Theatralisch umgesetzt trat die Gruppe in Zeitz vor Schülern der Sekundarstufe und in der Hochschule Merseburg im Bereich Kultur- und Medienpädagogik und Soziale Arbeit auf.

Da aber nicht nur Theater, sondern auch Musik in der Probenarbeit eine große Rolle einnimmt, startete 2010 die erste eigene Musicalproduktion. „Godspell“ war der große Durchbruch der Gruppe und wurde 19-mal auf den unterschiedlichsten Bühnen in und um Zeitz aufgeführt. Begleitet wurde das Musical durch eine Live Band.

2011 ließen die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf und feierten mit dem ersten selbst geschriebenen und inszenierten Stück „LIEBEMACHTTOD“ Premiere.

2012 wurde mit „Footloose“ ein großes Musical gewagt. 25 Darsteller mit einer Live-Band. Ende März wurde das Stück in den überfüllten Klinkerhallen Zeitz aufgeführt.
Außerdem zählten die Jugendlichen zu den Preisträgern des Jugend-Kultur-Preises 2012 der LKJ Sachsen-Anhalt.
Karambolage rockte beim 20. Landesschülertheatertreffen Sachsen-Anhalt 2012 in Magdeburg und brachte für seine Leistungen in der Musical-Aufführung „Footloose“ den „LanZe Pokal“ nach Zeitz.

2013 wurde es märchenhaft. Mit dem Musical „Ab in den Wald“ verzauberte Karambolage das Publikum.

Auch das Jahr 2014 begann erfolgreich. So wurden die Karambolagen am 12.01.2014 im Rahmen der „Arthur-Wolfsohn-Ehrung“ für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Die Jugendtheatergruppe pflegt seit den Anfängen einen regelmäßigen Kontakt zur Zeitzer Partnerstadt Detmold und arbeitet eng mit der Ernst-Ortlepp-Gesellschaft in Zeitz zusammen.

Durch ständiges Körper- und Stimmtraining, Theaterübungen und Improvisationen in den Proben, wird Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein gefördert und die Jugendlichen reifen zu verantwortungsvollen und charakterstarken Erwachsenen heran. Akzeptanz und Toleranz sind selbstverständliche Gebote in der Theatergruppe und so zeigt die Arbeit beim Triton e.V. fast wie von selbst inklusiven Charakter.
Jeder wird nach seinen vorhandenen Fähigkeiten und Interessen eingesetzt. Castings gibt es nicht!

Eins ist sicher: Langeweile kennt man bei Karambolage nicht!
Weitere Infos im Archiv Karambolage und unter Presse.

Text: Triton e.V.

[/accordion]

Foto: Thomas Volk

Mehr im Capitol:

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.