Ein Professor kehrt heim

Ein Professor kehrt heim

Holzkunst am Elsterradweg – ästhetischer Reiz und Mahnung zugleich

Heute (22. Mai) ist der „Tag der biologischen Vielfalt“. Der Tag, den die meisten Menschen womöglich nicht kennen ist für Rainer Helms ein ganz besonderer Tag. Denn der rührige Vorsitzende des Landschaftspflegevereins Mittleres Elstertal e.V. setzte schon etliche Ideen für Natur- und Artenschutz in die Tat um. Die bekannteste wohl die Glasarche 3. Heute brachte Helms den Zangenbergern sogar einen Zangenberger Professor zurück. Einen von Rang. Denn Prof. Dr. Johannes Thienemann ist Begründer der wissenschaftlichen Vogelberingung und Gründer der ersten ornithologischen Forschungsstation der Welt in Rositten. Und: er war ein Zangenberger!

Seit heute sitzt der weltbekannte Professor nun auf seiner Bank am Elsterradweg nahe dem Baumwipfelpfad mit Blick in die Aue und lädt zum Verweilen. Und nicht nur das, er lädt auch zur Information. Nahebei gibt eine Informationstafel Auskunft über sein Leben und seine Verdienste. Weil Thienemann „nur“ einer von wichtigen Ornithologen der Region war können Interessierte über einen QR-Code hier weitere Informationen erhalten.

Rainer Helms will diese Kunst nicht nur als Schmuck verstanden wissen. Er will vor allem mahnen. Auch in der Elsteraue sei der starke Rückgang an Artenvielfalt gerade bei Insekten und Vögeln deutlich spürbar, so Helms.

„Die Kunst, die wir heute der Öffentlichkeit übergeben verstehe ich vor allem als Lobby für Insekten, denn Insekten brauchen eine Lobby,“

so Rainer Helms zu den zahlreich erschienenen Gästen.

Deshalb ist die Bank mit dem Professor nicht die einzige Mahnung. Gleichzeitig wurden an weiteren zwei Orten entlang des Elsterradweges Kunstwerke aufgestellt. Die Bank am Baumwipfelpfad schuf Ricardo Villacis aus Ecuador. Nahe Profen weist eine Stele von Sylvia Itzen aus Hamburg auf das dramatische Bienensterben hin. „Schützt die Bienen“ nannte sie Ihre Arbeit. Kurz vor Zeitz ringt in einem weiteren Kunstwerk die Natur um „Balance?!“, wie der Holzkünstler Christian Schmidt aus Rauschwitz seine Arbeit beschreibt (Schmidt ist jener, der die riesige Holzhand schuf, in der oben genannte Glasarche derzeit durch Deustchland reist). Diese Holzarbeiten, einschließlich der vor kurzem von der Gemeinde in Predel aufgestellten, sind 2018 entstanden. Sechs KünstlerInnen aus drei Ländern hatte der Landschaftspflegeverein Mittleres Elstertal e.V. zur Umweltwoche zu einer OPEN AIR WERKSTATT nach Predel eingeladen.

Hier einige Inpressionen vom Elsterradweg:

  • am Elsterradweg 1
  • am Elsterradweg
  • Thienemann und Infotafel
  • Sitzprobe Rainer Helms Mitte
  • Thienemanns Blick in die Elsteraue
  • Rainer Helms Initiator
  • Detail
  • Erste Nutzer
  • wieder daheim
  • Ganz in Ruhe
  • Gäste
  • geschafft-Rainer Helms Mitte
  • passt in die Landschaft
  • kleine Korrektur am Teint
  • Lothar Stahl
  • offizielle Vorstellung
  • Balance_1
  • Balance_2
  • Balance_fragt Christian Schmidt
  • Predel
  • Predel_1
  • schützt die Bienen
  • Silvia Itzen

Demnächst in KulturZeitz:

„Mein Italien“ Fotografien

Fotoausstellung Hartmut Krimmer, Frank Wäschle "Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge." (Georg Christoph Lichtenberg) "Der Italiener hat überhaupt ein tieferes Gefühl für die hohe Würde der Kunst als andere Nationen. Jeder, der nur irgend ...

Erfahren Sie mehr »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Kreisfotoschau Burgenlandkreis

Aller zwei Jahre wechselt die Kreisfotoschau Burgenlandkreis jeweils zwischen den Museen der großen Städte im Landkreis. „Die finanzielle Unterstützung der Ausstellung erfolgt in bewährter und großzügiger Weise durch die Sparkasse Burgenlandkreis und den Rotary Club „Heinrich Schütz“ Weißenfels“, freut sich Johannes Kunze. Eröffnen werden die Kreisfotoschau des Burgenlandkreises am 27. Mai 2020 Landrat Götz Ulrich ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

HR Giger. Auf unbestimmt verschoben!

Magische Welten eines Genies HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich) ist der Künstlername von Hans Rudolf Giger. Er war ein Schweizer bildender Künstler, Maler und Oscarpreisträger. Gigers Werk kann dem Surrealismus zugerechnet werden. Bekannt ist HR Giger auch als Erschaffer der Alien-Figur in der Hollywood-Filmreihe „ALIEN-Das unheimliche ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

Gerhard Vontra. Bin ich

Zum 100. Geburtstag des gebürtigen Altenburgers Gerhard Vontra zeichnete 365 Tage im Jahr. Mit Stift und Papier, Pinsel und Farbpalette traf man ihn in der Fußgängerzone und am Strand, in Fabriken und im Gerichtssaal, im Museum und im Zoo und regelmäßig im DEFA-Filmstudio und bei der Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche. „Ein Straßenzeichner überall“, wie er ...

Erfahren Sie mehr »
Residenzsschloss Altenburg, Schloss 2-4
Altenburg, 04600
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES. Eine Spurensuche.

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Öffnungszeiten: Samstags u. Sonntags 14:00 - 18:00 Uhr Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden - LOST PLACES. In Droyßig bringt der Heimatverein sie zusammen: jene ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloss 1
Droyßig, 06722
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.