aktuell oben
aktuell oben
Eine einladende Familie

Eine einladende Familie

Landschaftspflegeverein initiiert Natur+Kunst in der Elsteraue

Eine „Familie mit zwei Kindern“ lädt seit heute (21.07.2020) am Herrenhaus Göbitz zum Nachdenken über Natur und Artenvielfalt. Das Kunstwerk aus Eichenholz wurde als Initiative zu „Weiße Elster – Flusslandschaft des Jahres 2020“ initiiert. Und das ist nur der Anfang.

Rainer Helms (re.) voller Stolz

Eine Familie aus Holz, doch keineswegs hölzern, lädt seit heute direkt am schönen Elsterradweg vor dem Herrenhaus in Göbitz zum Verweilen und zum Nachdenken ein. ZeitzOnline war dabei, als die Figuren einschwebten (Fotos unten).

Wie bereits mit der Glasarche 3, die seit 2016 an inzwischen 33 Standorten große Resonanz erfährt, will der Landschaftspflegeverein Mittleres Elstertal hier mit der Verbindung von Natur+Kunst zum Nachdenken und zu bewusstem Handeln anregen.

Mit dieser Figurengruppe wollen wir ein weiteres Kommunikationsobjekt auf den Weg bringen, das die Bedeutung der Familie für eine nachhaltige Bildung der nachfolgenden Generation und den Schutz der Natur insbesondere der Artenvielfalt in den Mittelpunkt stellt,“ so Vereinsvorsitzender und Initiator Rainer Helms.

Der Schöpfer Christian Schmidt

Die einladende Familie aus Eichenholz schuf der Rauschwitzer Holzkünstler Christian Schmidt, der bereits die riesige Hand fertigte, in der die Glasarche ruht. Drei Wochen arbeitete er an den zwischen 2 und 2,30 Meter hohen Figuren, ein Elternpaar mit Tochter und Sohn. Sie schmiegen sich an das Ensemble inmitten der schönen Elsteraue und stehen doch stolz und schön für sich.

Und sie stehen für den Natur- und Artenschutz. Denn jedes Jahr wird jede der vier Figuren eine „Art des Jahres“ repräsentieren. So wie in diesem Jahr von Naturschutzorganisationen zum Beispiel die „Gewöhnliche Robinie“ zum Baum des Jahres 2020 und die Turteltaube zum Vogel des Jahres ausgerufen wurde. Jährlich wird die Figurengruppe um entsprechende Informationen ergänzt werden.

Das Projekt wird unterstützt von der “Stiftung für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz des Landes SachsenAnhalt“ und stellt einen Teil des Gesamtprojektes „Gemeinsam für die Natur und Artenvielfalt“ dar.

Natur+Kunst: Gemeinsam für Natur und Artenvielfalt

Hier am Herrenhaus in Göbitz ist das Kunstwerk einladender Hingucker und Startpunkt für ein weiteres Teilprojekt zugleich. Bis Ende 2021 wird im Herrenhaus an der Gestaltung eines Ausstellungsraumes gearbeitet, der über die Natur der Elsteraue informieren soll und die jeweilig an der Figurengruppe repräsentierten Arten durch weitergehende Informationen ergänzen wird.

Ein Schwerpunkt wird hierbei auf der Umweltbildung für Kinder liegen. Doch auch Interessierte, Touristen und Tagesgäste des Herrenhauses sollen mit dieser Ausstellung angesprochen werden.

  • die Familie schwebt ein
  • Initiator Rainer Helms
  • noch ein paar Details mit der Presse
  • Mutter Vater Tochter Sohn
  • Die Sache mit der Versiegelung
  • in der Sonne
  • Christian Schmidt
  • Einladende Familie
  • eine Einladung
  • die Presse hat noch Fragen
  • eine schöne Familie
  • passt gut hier hin
der Landschaftspflegeverein im Web

Aktuell & demnächst in KulturZeitz:

Junge Talente aus Zeitz

Jugendliche aus den Kunstkursen der Volkshochschule Burgenlandkreis zeigen ihr Talent. Blick in die Ausstellung Die Jugendlichen präsentieren Arbeiten in unterschiedlichen Techniken. Wir sehen Aquarelle, Tuschzeichnungen, Arbeiten mit Feder und Bleistift, sowie unterschiedliche Mischtechniken. Zu den Abbildungen, von links nach rechts: Ben Wötzel, Frauke Harloff, Oskar Lange, Oskar Lange, Sophie Luise Haack Öffnungszeiten Montag und Mittwoch: ...

Erfahren Sie mehr »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Glanzlichter der Naturfotografie

Faszinierende Natur in exzellenten Fotos PREISTRÄGERFOTOS Internationaler Fotowettbewerb Glanzlichter 2018 Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – Wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2018“. Zwei Ausstellungen an zwei Standorten (zuvor in der Gemeinde Elsteraue). Aus fast 20.000 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten Aufnahmen ausgesucht. Der Wettbewerb In jeder ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

LEIDENSCHAFT FÜR SCHÖNHEIT

LEIDENSCHAFT FÜR SCHÖNHEIT - Gartenträume in Sachsen-Anhalt Gute Nachrichten für alle, die es nicht zur Ausstellung  "Leidenschaft für Schönheit - Gartenträume in Sachsen-Anhalt" in das Schloss Wernigerode geschafft haben: Vom 7. November 2020 bis zum 25. April 2021 bietet sich die Gelegenheit, die Gartenträume-Sonderausstellung im Schloss Moritzburg Zeitz zu besuchen! Rund 150 Objekte erzählen über ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Bernd Lutz Lange – Sternstunden

Musikalische Lesung Klavier: Rainer Vothel Bernd-Lutz Lange ist ein Urgestein der Leipziger Kabarettszene: Er war 1966 ein Mitgründer des Kabaretts “academixer”. Nachdem er sich vor einigen Jahren vom aktiven Bühnenleben verabschiedet hat, ist er nur noch an einigen wenigen Abenden live zu erleben. Foto: Gaby Waldeck mehr auf kultur-zeitz.de CineEvent Tickets

Erfahren Sie mehr »
14,60€
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

„Digital aber sicher – Datenschutz und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen“

Um Maßnahmen und rechtliche Aspekte zum Datenschutz und Datensicherheit in Unternehmen geht es am 28.01.2021 von 09:30-11:00 Uhr. Das ist der „Europäische Tag des Datenschutzes“. Deshalb werden unter dem Motto „Digital aber sicher – Datenschutz und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen“ Fachvorträge mit anschließender digitaler Diskussion angeboten. Die Vortragsreihe wurde in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum ...

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Die Rudy Giovannini Gala

Der Caruso der Berge ist in Zeitz ein gern gesehener Gast. Seine Gesangsausbildung erhielt er am Konservatorium von Verona und bei Professor Arrigo Pola in Modena, bei dem früher schon Luciano Pavarotti Gesang studiert hatte. Von seinem väterlichen Freund Pavarotti stammt der berühmte Satz, den Rudy oft zitiert: “Es gibt keine Musik erster oder zweiter ...

Erfahren Sie mehr »
26€

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.