aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Umfrage Strukturwandel
creativlab2
einundzwanziguhrdreißig bis vieruhrachtundfünfzig

einundzwanziguhrdreißig bis vieruhrachtundfünfzig

Begegnungen mit Zeitz im Buchlabor

sehen Sie unten die Galerie vom Abend

Eine Woche lang haben sie in Zeitz gestöbert auf der Suche nach Material. 20 StudentInnen der FH Dortmund spürten die geheimen und offensichtlichen Zeichen der Stadt auf, die sie im Buchlabor in Büchern gestalteten. Das hat mache ZeitzerIn in Staunen versetzt. OpenSpace Zeitz hatte das Bootcamp BOOK in der alten Stadtbibliothek platziert. 

Zeitz bei Nacht?

Das hätten sie zu Anfang nicht gedacht, Melis Günoglu und Riana Machoy. Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang wollen die angehenden Kommikationsdesignerinnen das Zeitzer Nachtleben einfangen. Zeitz, die angebliche Geisterstadt und das auch noch nachts? Vermutlich kaum Stoff für ein Buch. Ein Irrtum, wie sich an dem Buch, den Fotos und kurzen Textschnipseln gut ablesen lässt.
Als sie dem zahlreichen Publikum ihr Konzept zum Buch erläutern, wissen sie von spannenden Begegnungen ebenso zu erzählen wie von seltsamen wie schönen Orten inmitten der Stadt, nachts „einundzwanziguhrdreißigbis-vieruhrachtundfünfzig“.  84 Seiten Atmosphärisches aus dem nächtlichen Zeitz, spannungsreich erzählt in wenigen Wörtern und interessanten Fotos.

Zeitz, gerochen und gefühlt

Sogar Zeitzer Gerüche hat Lisa Slowik ins Papier gebracht. „Potenzial Essenz“ heißt ihr Buch aus handgeschöpften Papier. Pflanzen, Erde und alles mögliche andere an Fundstücken hat die Studentin eingefangen, um ihre Erfahrungen mit der Stadt nachspürbar zu machen. Das ist ihr auf originelle Art gelungen. Originell auch die Bindung ihres Buches. „Eine Art Leporello“ war die Idee. So sind die fühl- und riechbaren Begegnungen mit unserer Stadt in einer Endlosschleife nachspürbar. Im Layout hat Slowik die Fenster der alten Stadtbibliothek nachempfunden. Hier sind auch die Papiere entstanden. Als Blickfang hat sie vor eben diese Fenster einige Blätter auf eine  Leine gehängt. Dort bilden sie lichtdurchflutet etwas von dem ab, wie die junge Frau Zeitz erlebte.

Ein belebendes Labor. Anregend die Ergebnisse

Ganz gleich ob Berit Urbanika mit Lisa Seuster die Verse von Alfred Fäßler („Der Junge vom Kalktor“) ins Buch band oder Lisa-Marie Püttner anhand alter Postkarten ein DAMALS-HEUTE ins Bild setzte, Bootcamp BOOK brachte Anregendes und Erstaunliches ans Licht. Die als Film um einen Tisch laufende wilde Liebesgeschichte von Florian Dürkopp war zwar frei erfunden und doch ist uns darin das Leben und Zeitz irgendwie doch bekannt vorgekommen. Alle so entstanden Bücher können wir hier nicht besprechen. Doch haben sie alle mehrere Gemeinsamkeiten. Sie sind originell, überraschend vielfältig gestaltet, haben in ihren Betrachtern das Innere berührt und interessante Debatten angeregt.

Selbst für alteingesessene Zeitzerinnen und Zeitzer schien verblüffend, mit welchem Blick Menschen ihre Stadt sahen, die selbst erstmals unser Zeitz besuchten. Das dürfte auch dem Oberbürgermeister gefallen haben, den man noch am späten Abend bei anregenden Gesprächen sah.

Einige Bilder von einem anregenden Abend

Urheberrecht im Unterricht

URHEBERRECHT IM UNTERRICHT Welche Unterlagen aus dem Internet darf ich als Lehrkraft für meinen Unterricht verwenden? Darf ich YouTube-Videos zeigen? Was ist bei Musik zu beachten? Wie finde ich frei nutzbare Materialien?   Kann ich den Lernenden Texte oder Bilder auch digital zu Verfügung stellen, um diese dann im Unterricht zu besprechen? Sind Arbeiten meiner ...

Erfahren Sie mehr »
Webinar,

Alles Fake News?

ALLES FAKE NEWS?! NEWS ERKENNEN, VERSTEHEN, EINORDNEN Was sind eigentlich Fake News, wie funktionieren sie und wie können wir sie erkennen? Warum verbreiten sie sich so schnell in den sozialen Medien und welchen Einfluss haben sie auf unsere Gesellschaft? Infos & Registrierung

Erfahren Sie mehr »
Webinar,

Konzert für Orgel & Gambe

„… unter der Communion figurirt…“ Konzert für Orgel und Gambe Thomas Fritzsch – Viola da gamba Viola da gamba (siebensaitig) von Johann Casper Göbler, Breslau 1784, ex Joachim Carl Graf Maltzan Marienorganist Johannes Unger – Orgel mehr Information und Buchung

Erfahren Sie mehr »
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Gartenfestival 2. bis 4. Juli

Die ARCOS GmbH / Gartenkönig ist 2021 erstmals mit dem Gartenfestival Zeitz in Sachsen-Anhalt zu Gast. Die Besucher erwartet ein buntes Potpourri aus Blumen, Pflanzen und nützlicher Dinge rund um Haus & Garten. Preise: ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 6,00 € Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener erhalten freien Eintritt. Mehr Infos auf ...

Erfahren Sie mehr »
6€ – 8€
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

UNERHÖRTE Musik für den König

10. Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND. Das Abschlusskonzert UNERHÖRTE Musik für den König – Ehrung für Graun und Kirnberger Wo könnte Alte Musik, auf historischen Instrumenten musiziert, besser klingen als in dem spätgotischen Kirchenraum St. Peter und Paul Zeitz. Die Camerata Bachiensis überrascht mit ihrem sehr persönlichen und spontanen Zugang zu der weniger bekannten Musik von Graun ...

Erfahren Sie mehr »
15€
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Digitales LiteraturLab

Habt ihr Lust Literatur, Bücher, Bibliotheken ganz anders zu erleben und andere daran teilhaben zu lassen? Unser Digitales LiteraturLAB Zeitz macht‘s möglich – IHR MACHT ES MÖGLICH! Dozenten: Frau Martina Kuhaupt (Digitalisierungszentrum Zeitz) Herr Reiner Eckel (zeitzonline.de) Herr Hoang Huy Tran (Transmedial) Infos & Anmeldung Flyer

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
+Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content