aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
„etwas NEUES herfürzubringen“

„etwas NEUES herfürzubringen“

Heinrich Schütz Musikfest stellt Programm vor

Es ist das bedeutendste Festival zur Musik des 17. Jahrhunderts – das Heinrich Schütz Musikfest. Im Oktober wird erneut Zeitz Spielort sein. Heute (2.5.) wurde in Zeitz das Programm vorgestellt.

Während der Pressekonferenz

„etwas neues herfürzubringen“ war Zeit seines Lebens Ziel von Heinrich Schütz, der als Hofkapellmeister von Hause aus auch in Zeitz seine Spuren hinterließ. 2019 beschreibt dieses Zitat das Thema des Heinrich Schütz Musikfest-Programms, das heute im Museum Schloss Moritzburg präsentiert wurde.
Als Babett Hartmann, die künstlerische Leiterin der Euleorgel-Konzertreihe, 2012 einen Brief an Musikfestintendantin Christina Siegfried schrieb ahnte sie wohl nicht, sie würde damit „etwas neues herfürbringen“. Und brachte es doch hervor, denn nur ein Jahr später wurde Zeitz Spielort dieses bedeutenden Festivals.

In diesem Jahr präsentiert das Schütz Musikfest in Zeitz drei Veranstaltungen:

  1. 6.10. / 17:00 / Orgel – Preisträgerkonzert

    06.10. / 17:00 „Orgel – Preisträgerkonzert“ / Dom St. Peter und Paul

    Foto: privat

    Eule-Orgel: Josipa Leko – Preisträgerin des Internationalen Gottfried-Silbermann–Orgelwettbewerbs 2017

    Sie hören Werke von Michelangelo Rossi, Tarquinio Merula, Giovanni Gabrieli, Johann Gottlieb Walther, Johann Sebastian Bach, Tilo Medek u. a.

    ONLINE TICKETS Und in Zeitz Touristinformation

  2. 9.10. / 17:00 / Die hellglänzende Landessonne und deren musikalischer Berater

    9.10. / 17:00 „Die hellglänzende Landessonne und deren musikalischer Berater“
    Museum Schloss Moritzburg

    Eine musikalische Sonderführung auf den Spuren von Heinrich Schütz und Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz

    Mitwirkende

    • Dr. Maik Richter (Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels) alias Johann Theile
    • Carmen Sengewald (Museum Schloss Moritzburg Zeitz) alias Gräfin Agnes von Pflugk
    • Hallenser Kammerchor VocHALes
    ONLINE TICKETS Und in Zeitz Touristinformation

  3. 10.10. / 10:30 / Der Raupen wundersame Wandlung

    10.10. / 10:30 „Der Raupen wundersame Wandlung“ / Museum Schloss Moritzburg

    Eine märchenhafte Hommage an das Leben der Maria Sibylla Merian für alle neugierigen Menschen ab 5 Jahren.

    • Spiel – Sandy Sanne
    • Violine und Posaune – Alexander Weber
    • Regie – Antje König
    • Bühne – Stephan Rätsch
    • Kostüme & Figuren – Katharina Schimmel

    Maria Sibylla Merian (1647–1717) war eine außergewöhnliche Künstlerin und eine Naturforscherin mit einer bemerkenswerten Beobachtungsgabe. Raupen, die sie am Wegesrand vor dem Zertretenwerden rettet, werden zu ihren engsten Freunden. Singend und tanzend, schmatzend und plaudernd berichten ihr Raupen und Schmetterlinge von ihrem Wesen und Werden. Maria Sibylla beobachtet, beschreibt und verwandelt sich schließlich mit ihnen. Eine märchenhaft-verträumte und doch wirklichkeitsnahe Geschichte um die Entdeckung des Neuen und den Mut einer Frau, ihr eigenes Leben zu gestalten.

    ONLINE TICKETS Und in Zeitz Touristinformation

Das Schütz Musikfest ist in mehrfacher Hinsicht besonders. Es bespielt drei Bundesländer in 5 Orten an 24 Spielstätten. Neben Spielstätten an authentischen Orten werden jedes Jahr ungewöhnliche Spielstätten gewählt, wie etwa das Alte Pumpenhaus in Dresden. Zurecht verweist Intendantin Christina Siegfried auf die Einmaligkeit unter den Festivals. Eben „etwas neues herfürzubringen“.

Gera, Weißenfels, Bad Köstritz – alles Spielorte, die für Elsterstädter aus Zeitz leicht erreichbar sind. Erleben Sie unvergessliche Momente mit dem Heimrich Schütz Musikfest, das auch in diesem Jahr weltweit bedeutende MusikerInnen in überraschenden Programmen präsentiert.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.