fbpx  
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Michael 19
Skyscraper rechts
Glasarche 3. Von Wien nach Bayern.

Glasarche 3. Von Wien nach Bayern.

Die nächste Station der Glasarche 3

Unweit von München laufen im Dachauer Moos die Vorbereitungen für den Empfang der Glasarche 3.

Die Bewahrung der Schöpfung liegt in Menschenhand

Derzeit macht die Glasarche drei noch in Wien Furore. Doch beim Verein Dachauer Moos e.V. werden schon fleißig Flyer gedruckt, Presseinformationen verfasst und Einladungen verteilt. Im Dachauer Moos, unweit der Metropole München, geht hier am Karlsfelder See bald Glasarche 3 vor Anker.

Vom 12. März bis zum 11. Mai 2020 wird sie hier liegen.
Der Verein Dachauer Moos e.V. bemüht sich um den Erhalt der letzten Reste dieses einstigen, durch Torfabbau und Entwässerung stark veränderten Niedermoores.

„Zu unseren wichtigsten Aufgaben gehört die Umweltbildung. Wir wollen insbesondere bei Kindern und Jugendlichen das Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Landschaft wecken und ökologische Zusammenhänge vermitteln,“ schreibt der Verein.

„Die Bewahrung der Schöpfung liegt in Menschenhand“. Unter dieses Motto stellt der Verein seine Aktivitäten während des Aufenthaltes des Kunstwerks. Mit der Glasarche 3 am Karlsfelder See will der Verein daran erinnern, dass die Bewahrung der Schöpfung in Menschenhand liegt. Der Verein Dachauer Moos e.V. und die Glasarche – zwei Botschafter Hand in Hand.

Einzigartige, kultivierte Landschaft

Seit jeher hat das Moos Menschen in seinen Bann gezogen. Die feuchte Landschaft bot ursprünglich keine Möglichkeit, zu siedeln oder Landwirtschaft zu betreiben. Gerade deshalb aber blieb ihre Ursprünglichkeit und Wildheit lange erhalten, sie bot Lebensraum für eine Fülle an seltenen Tier- und Pflanzenarten. Fürsten nutzten das Moos als Jagdrevier, Ganoven wie der Räuber Kneißl als Zuflucht vor dem Zugriff der Staatsmacht.
Das Dachauer Moos ist ein besonderer Landschaftsraum, der sich innerhalb von nur 150 Jahren von einer wild-romantischen Naturlandschaft zu einer produktiven Kulturlandschaft und einem urbanen Siedlungsraum in einer prosperierenden europäischen Metropolregion gewandelt hat. (Quelle: Dachauer Moos e.V.)

Mehr dazu auf Glasarche-3.de Pressefotos & Informationen

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.