aktuell oben
aktuell oben
Hitzige Begegnungen

Hitzige Begegnungen

Welcome to Zeitz – Austauschschüler aus Prescott in Zeitz

13 Schülerinnen und Schüler aus Prescott (Arizone, USA) herzlich in der Partnerstadt Zeitz empfangen. Ein vielfältiges Programm zwischen Sightseeing und Braunkohle.

Einiges erinnert an die Begegnungen im Vorjahr. Es ist heiß, die jungen Leute sind fröhlich uns ausgelassen.

Letzten Mittwoch erreichten die 13 Austauschschüler im Alter von 15 bis 17 Jahren und ihre zwei Betreuer der Prescott High School und Bradshaw Mountain High School (Arizona, USA) den Flughafen Berlin Tegel. Dort nahmen sie Vertreter der Stadt Zeitz und der Sekundarschule „Am Schwanenteich“ in Empfang und brachten sie in zwei Kleinbussen nach Zeitz, wo ihre Gastfamilien sie herzlich begrüßten.

Danach hatten sie zunächst drei Tage Zeit zum Entspannen sowie fürs Kennenlernen und für Ausflüge mit ihren Gastfamilien.
Montag hieß es dann herzlich willkommen durch Oberbürgermeister Christian Thieme, gemeinsam mit Holger Schmidt, Schuldirektor der Sekundarschule „Am Schwanenteich“, Sabine Langenberg, Fachbereichsleiterin Soziales Zeitz, und Katrin Gröschel, Sachgebietsleiterin Bildung, Jugend und Sport, die Betreuer und Austauschschüler sowie ihre Partnerschüler aus Zeitz.

Aktive Partnerschaft wurde erweitert

Schuldirektor Holger Schmidt freut sich – besuchten 2016 noch sechs Prescott-Schüler Zeitz sind es dieses Jahr schon 13! Das Geschwister-SchollGymnasium, die Sekundarschule III, die Sekundarschule „Am Schwanenteich“ sowie die Christophorusschule Droyßig sind Partnerschulen. Für das zur Begrüßung traditionelle Gruppen streifte OB Christian Thieme sein Gastgeschenk über –  das Bradshaw Mountain High-School-T-Shirt.
Die Austauschschüler erwartet ein vielfältiges Programm, z. B. eine Sightseeing-Tour in Zeitz sowie kurz vor dem Rückflug in Berlin, eine Exkursion zur MIBRAG und eine Fahrt nach Erfurt.

Einblicke in den Schulalltag

Natürlich sind auch einige Besuche in der Schule des jeweiligen Gastschülers vorgesehen, bei denen die Amerikaner einen Einblick in den deutschen Schulalltag erhalten sollen.
Schüleraustausche sei eine wundervolle Sache, so Oberbürgermeister Christian Thieme.

„Die Schüler lernen die Kultur ihres Gastlandes hautnah kennen und können sich jenseits des Internets ein eigenes Bild machen. Darüber hinaus schulen sie ihre interkulturelle Kompetenz, verbessern ihre Sprachkenntnisse und lernen natürlich auch selbstständiger zu werden. Ich bedanke mich herzlich bei den Gastfamilien, allen Mitarbeitern, den Schulen, Unterstützern und Sponsoren, ohne die dieses wunderbare Projekt nicht realisiert werden könnte.“

Die Zeitzer Städtpartnerschaften

Fachbereichsleiterin Sabine Langenberg wies auf weitere Städtpartnerschaften hin. Es bestünden solche mit Darchan (1989), Detmold (1990), Kaliningrad (1995), Tosu (1998) und Prescott (2014). Die Austausche gehörten zu den Highlights des Jahres, so Langenberg. Sie seien für alle bereichernd und würden deutlich machen, wie wichtig Austausch und Verständigung über Ländergrenzen hinweg sind. Es sei mehr als lohnenwert, „…die eigene Komfortzone mal zu verlassen.“

Zum Foto: Gruppenfoto im Rathausgarten mit den Austauschschülern und Betreuern aus Prescott am 03.06.2019 © Stadt Zeitz
Quelle: Pressestelle Stadt Zeitz

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES. Eine Spurensuche.

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Öffnungszeiten: Samstags u. Sonntags 14:00 - 18:00 Uhr Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden - LOST PLACES. In Droyßig bringt der Heimatverein sie zusammen: jene ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloss 1
Droyßig, 06722
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES. Eine Spurensuche

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Geöffnet: Samstags/Sonntags 14:00 - 18:00 Uhr Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden - LOST PLACES. In Droyßig bringt der Heimatverein sie zusammen: jene der morbiden ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloss 1
Droyßig, 06722
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES Morbide Romantik

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden – LOST PLACES. In Droyßig bringt der Schlossförderverein sie zusammen: jene der morbiden Romantik Verfallenen, die ernsthaft Besorgten und ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloß
Droyßig, Sachsen-Anhalt 06722 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Junge Talente aus Zeitz

Jugendliche aus den Kunstkursen der Volkshochschule Burgenlandkreis zeigen ihr Talent. Blick in die Ausstellung Die Jugendlichen präsentieren Arbeiten in unterschiedlichen Techniken. Wir sehen Aquarelle, Tuschzeichnungen, Arbeiten mit Feder und Bleistift, sowie unterschiedliche Mischtechniken. Zu den Abbildungen, von links nach rechts: Ben Wötzel, Frauke Harloff, Oskar Lange, Oskar Lange, Sophie Luise Haack Öffnungszeiten Montag und Mittwoch: ...

Erfahren Sie mehr »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Bürgerdialog Strukturwandel. FÄLLT AUS!

Gestalten Sie den Strukturwandel Ihrer Heimat aktiv mit! Einladungstext Staatskanzlei "Der Ausstieg aus der Braunkohle, die das Mitteldeutsche Revier über viele Jahrzehnte prägte, kann nur im Konsens mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gelingen. Beim nun anstehenden Strukturwandel geht es um neue Perspektiven für die Region und ihre Menschen. Deshalb erachtet es die Landesregierung als ...

Erfahren Sie mehr »
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.