August 15, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Junge Kreative bringen Farbe in den Park

Junge Kreative bringen Farbe in den Park

Kinder des Kreativitätszentrums gestalten Wand im Goethepark

An solchen Tagen strahlen neben der Sonne auch die Gesichter. Im Zeitzer Goethepark wurde heute (21.7.) eine frische Wandgestaltung der Öffentlichkeit übergeben. Initiiert hatte die Aktion Andreas Exler vom Arbeitskreis Alstadt e.V.. Der Stadtrat fand im Zeitzer Rotary Club schnell Unterstützung. Dessen Präsident Stefan Leier freute sich sichtlich über das Ergebnis. Beide dankten sie freudig dem Kreativitätszentrum Zeitz e.V., der mit Kindern für den Entwurf und die Realisierung der Wandgestaltung sorgte. Krea-Vorsitzender Volkmar Reinschmid ließ nochmals die Abläufe Revue passieren und äußerte den Wunsch, die Bemalung möge so erhalten bleiben.

Den Kindern war der Stolz auf ihre Arbeit anzusehen. Und dann brachte Frau Pollak noch mit einer Überraschung die Augen zum Leuchten und spendierte Eis und Schokolade als Dankeschön. Sie, in unmittelbarer Nachbarschaft wohnend, hatte auch die Idee, diese gut sichtbare Wand neu zu gestalten: „Aus diesem Schandfleck muss man doch etwas machen können.“ Und es es wurde etwas gemacht. Mitstreiter fand sie mit Stadtrat Andreas Exler und dem Arbeitskreis Altstadt e.V.. Sie kümmerten sich denn auch um alles, was dazu gehört: die Genehmigung von der Stadt, Sponsoren für die Materialien, nötige Absprachen mit dem Kreativitätszentrum.

  • DSC04159 (2)
  • DSC04174 (2)
  • DSC04490 (2)
  • DSC04510 (2)
  • DSC04554 (2)

Die Materialkosten für den von der Malerfirma Linkorn aufgebrachten weißen Grundanstrich steuerte die Stadt bei. „Mein großer Dank gilt dem Rotary Club Zeitz und seinem Präsident Stefan Leier! Der Zeitzer Club übernimmt sowohl die Arbeitskosten vom Malerbetrieb und auch die Aufwendungen für Farbe und weitere Utensilien für die Kinder werden vom Rotary Club gespendet,“ betont Andreas Exler. Dank gab es auch in Richtung der beteiligten Ämter der Stadt Zeitz, die schnell und unkompliziert mitwirkten.
Los ging die Aktion im Goethepark am Anfang dieser Woche. Zwischendurch haben wir die kleinen Kreativen besucht.

Besuch bei kreativen Kids

Mittwoch, 20.7. / Es ist Sommer im Goethepark. Trockenheit und Hitze tragen inzwischen auch hier zur Farbarmut bei. Doch dort leuchten frische Farben durch das Laubwerk. Die Mauer am Weg, wo einst das Zeitzer Theater stand wird von Kindern des Kreativitätszentrums Zeitz frisch gestaltet. Als wir sie besuchen sind schon vormittags 30 Grad im Schatten. Noch gibt es einige weiße Flecken und reichlich abgeklebte Stellen auf der Gestaltungsfläche. Die Acrylfarben, Pinsel und andere Utensilien stehen bereit, der Weg ist abgedeckt. Jetzt machen sie sich den dritten Tag ans Werk.

  • farben
  • am strich entlang
  • junge wandmalerInnen
  • zwei meister

Gerade haben sich die jungen Kreativen ein Eis schmecken lassen. Familie Pollak hatte sie dazu eingeladen. Auf ihrem Grundstück gleich nebenan werden die Farben gelagert und die Hitzepausen im Schatten verbracht. Ein schönes bürgerschaftliches Engagement. Dass die Wandgestaltung mit Kindern gut ankommt, bestätigen vorrübergehende Passanten. Nicht wenige äußern den Wunsch, sie möge so lange erhalten bleiben und nicht beschmiert werden. Für lange Haltbarkeit jedenfalls sorgen die von den Kids mit Fleiß und Ausdauer aufgebrachten Acrylfarben. Von Schmierfinken wünschen wir uns deshalb Respekt.

Demnächst in KulturZeitz

Keine Veranstaltung gefunden!
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content