aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
schuetz banner 19
Skyscraper rechts
Karambolage macht mal Halt

Karambolage macht mal Halt

Karambolage und Triton e.V. blicken auf 10 Jahre zurück

An dieser Haltestelle lohnt sich das Aussteigen. Karambolage macht halt. Nach 10 Jahren. Die Haltestelle: das Franziskanerkloster. Heute haben sie dort ihre Festwoche eingeläutet. Zu sehen sind viele Requisiten aus den gespielten Stücken, Bühnenbilder, Zeitungsmeldungen und Fotos. Und sie haben nicht vergessen, all jene zu nennen, die vor, auf und hinter den Kulissen mitwirken oder mit Zuwendungen unterstützen.

Zur Eröffnung der imposanten Ausstellung legten sich die jungen SchauspielerInnen noch einmal richtig ins Zeug. Fünf Lieder aus der gefeierten jüngsten Aufführung des Musicals „Linie 1“ brachten sie noch einmal auf die Bühne.

Was Rotraud Denecke und Thomas Volk seit vielen Jahren mit ihrer Nachwuchsarbeit leisten ist von unschätzbarem Wert für eine Gesellschaft. Diese Festwoche mit der Ausstellung und den geplanten Veranstaltungen geben zwar nur einen kleinen Teil dessen wieder, was diese Theatermacher mit Jugendlichen leisten, der Weg lohnt dennoch, gerade deshalb. Hier das Programm, unten Impressionen von heute:

Do. 13.06.19 18:00 – 20:00 Uhr Eröffnung der Ausstellung mit kleinem Programm
Fr. 14.06.19 15:00 – 18:00 Uhr Ausstellung
Sa. 15.06.19 16:00 – 22:00 Uhr Ausstellung
So. 16.06./ Mo. 17.06.19 15:00 – 18:00 Uhr Ausstellung
Di. 18.06.19 15:00 – 19:00 Uhr Ausstellung und öffentliche Probe
19.06.- 28.06.19 15:00 – 18:00 Uhr Ausstellung
Sa.29.06./So.30.06.19 14:00 – 18:00 Uhr Ausstellung und Bühnenprogramm
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.