fbpx  
aktuell oben
Skyscraper rechts
Theaterferien
Moritz geht online

Moritz geht online

Museum Moritzburg Zeitz mit neuer Website

#bleibzuhause und #zuhausebleiben – der Krisenmodus, den uns Corona auferlegte kann auch etwas für sich haben. Zeit zum Beispiel für eine Website.
Lange hat der Vorstand der Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg Zeitz e.V. hin und her überlegt, wie das Schloss Moritzburg stärker in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen ist.

Insbesondere sah der Vorstand das Museum mit seinen bedeutsamen Sammlungen, den exzellenten museumspädagogischen Angeboten, den Bibliotheken, Publikationen und Ausstellungen nicht hinreichend öffentlich präsentiert. Vorstandschef Roland Rittig und Reiner Eckel, der Mitglied der Fördergesellschaft ist, waren sich schnell einig – wir machen jetzt was, eine Webseite muss her.
Sie empfanden das auch deshalb als zwingend, weil zwar die Adresse deutsches-kinderwagenmuseum.de schnell zu finden, allerdings seit Jahren ohne jeden Inhalt sei. Eine europaweite Einmaligkeit wie das Deutsche Kinderwagenmuseum habe besseres verdient, als im dritten Unterpunkt einer undurchsichtigen Navigation nur zufällig gefunden zu werden.

museum-moritzburg-zeitz.de ist online

Zwischen dem „wir machen jetzt was“ und der heutigen (27.04.) Onlineschalte liegen vier intensive Wochen. Reiner Eckel zeichnete für Gestaltung und technische Fragen verantwortlich, Roland Rittig für die redaktionelle Arbeit. Die wesentlichen Angebote und Präsentationen des Museums sind platziert, sodass der Onlinegang erfolgen konnte. Im Hintergrund werde noch an verschiedenen Feinjustierungen gearbeitet, so Eckel. In naher Zukunft werden noch weitere Angebote dazu kommen, zum Beispiel die zahlreichen Publikationen des Museums. Ab Mai werden als „Glanzstück des Monats“ besondere Stücke aus den Sammlungen vorgestellt, die inzwischen auf mehr als 250.000 Sachzeugen angewachsen ist.

Im Mittelpunkt stehen natürlich das Deutsche Kinderwagenmuseum und andere Daueraustellungen, die buchbaren Angebote und die Sonderausstellungen. Auch die Stadt Zeitz ist natürlich vertreten. Auf jeder Seite wird in der Serviceleiste zum Besuch der charmanten 1050-Jährigen eingeladen.

Doch wie das so ist, wenn sich Ehrenamtliche an solche Themen wagen, sind wir dankbar für Hinweise, Kritik oder Tipps. Nutzen Sie dafür das Kontaktformular.
Und nun, viel Spaß beim Blättern.

  • Angebote für Kinder
  • Besucherhinweis
  • Kinderwagenmuseum
  • Slide 1
  • Was ist wo
museum-moritzburg-zeitz.de
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.