September 19, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
Vom Heidenröslein im Kimono und Juwelenschleifen

Vom Heidenröslein im Kimono und Juwelenschleifen

Wie Zeitzer SchülerInnen japanische Kultur erleben

Von einem erlebnisreichen Tag berichten die Zeitzer SchülerInnen aus dem japanischen Tosu. Etwa dem gemeinsamen Singen im Kimono und Juwelenschleifen. Auf dem Programm stand der Besuch des historischen Gartens von Yoshinogari, die Herstellung eines Krummjuwelen und das Kennenlernen von „typisch“ japanischer Kultur durch den dortigen Kulturbund.

SchülerInnen berichten vom Tag 4 in Japan:

„Am 25. Juli waren wir unter Führung eines Ehrenamtlichen im historischen Park Yoshinogari. Diese bedeutende archäologische Grabungsstätte wurde in den 1990er-Jahren entdeckt. Auf den gefundenen Überesten einer über 700 Jahre existierenden Siedlung aus der Yayoi-Zeit (300 v.Chr. – 300 n.Chr.) wurden die Gebäude rekonstruiert, so dass das politische und religiöse Treiben sowie das alltägliche Leben nachempfunden werden kann. Als Eingang dient ein Tor, auf dem drei Holzvögel zu finden sind. Wir genossen die Aussicht über die große Anlage von einem der Wachtürme aus. Besonders begeistert waren wir von einer Hütte, deren Wände aus den Seiten eines Erdlochs bestehen, auf denen das Dach errichtet wurde. Anschließend konnte jeder aus einem quadratischen chinesischen Speckstein einen Glücksbringer in Form eines Krummjuwels als Kettenanhänger selbstständig schleifen.
Den zweiten Teil des Tages verbrachten wir mit dem in Tosu ansässigen Kulturverein. Nach einem herzlichen Empfang durch die Mitglieder konnten wir gemeinsam die japanische Kultur erleben. Als erstes durften wir uns in japanischer Kalligraphie üben. Unter Anleitung der Meisterin sollte das Zeichen für „Herz“ auf Papier gebracht werden. Anschließend schenkte sie jedem von uns ein von ihr individuell gestaltetes kleines Kunstwerk. Danach konnten wir uns in Ikebana probieren, der einzigartigen japanischen Kunst des Blumensteckens. Wesentlich ist, dass diese Kunst stets die individuellen Eindrücke der jahreszeitlichen Gefühle des Künstlers widerspiegeln soll.
Dann wurden wir mit traditionellen Kimonos eingekleidet und zum gemeinschaftlichen Tanz mit Livemusik aufgefordert. Das bekannte Volkslied „Heidenröslein“ gaben wir gemeinsam in einer zweisprachigen musikalischen Einlage zum Besten. Glücklicherweise konnten wir uns zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages noch mit den Kulturschaffenden aus Tosu austauschen und hatten so die Gelegenheit, uns für das hervorragend gelungene Programm herzlich zu bedanken.“

Foto: Stadt Tosu
Quelle: Pressestelle Stadt Zeitz

Malreise

vhs Burgenlandkreis zeigt Bilder aus Nürnberg Seit 27. Mai zeigt die VHS Burgenlandkreis eine Ausstellung mit Zeichnungen und Malereien. Entstanden sind die Arbeiten während unser Malreise nach Nürnberg 2020. Typische Stadtansichten, aber auch Motive, die man erst auf den 2. Blick entdeckt, haben die 10 Hobbykünstler in verschiedensten Techniken festgehalten. Bleistiftzeichnungen, Pastelle, Acrylbilder und viele ...

Erfahren Sie mehr »
Arztpraxis Beau/Schröder, Röntgenstraße 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zum Sehen geboren

Ausstellung zum 120. Geburtstag des Zeitzer Holzschneiders Johannes Lebek Im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes Lebek“ Es ist ein Manuskript aus Lebeks Nachlass, dem Depositum „Elisabeth und Hubert Wegner“ in der gleichnamigen Sonderausstellung im Torhaus zu sehen. Der hier zum ersten Mal ausgestellte Plan für ein Holzschnittbuch des 83-jährigen Johannes Lebek, welches den Titel „ZUM ...

Erfahren Sie mehr »
Lebek Zentrum, Schloßstraße 6
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

„Fatschen“ Sonderausstellung

Im Rahmen des HEIMATSTIPENDIUMS #2 der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt war die Bildhauerin Julia Schleicher aus Halle (Saale) ein Jahr lang für das Museum tätig. Inspiriert durch ein sogenanntes Fatschenkind aus der Kinderwagenausstellung schuf sie Kleinplastiken aus Gips, Eisen, Aluminium und Beton. Die Eröffnung ist am 18.9.2021, 11:00 Die Kulturstiftung schreibt dazu: „Ein kleines, eher ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Der Herr der Fliegen

Der Teufelsbegriff „Beelzebub“ wird oft als „Herr der Fliegen“ übersetzt. In dem Roman von William Golding wird über die angeborene Gewaltbereitschaft des Menschen spekuliert und als Thema behandelt. Meisterhaft von Nigel Williams für die Bühne bearbeitet, bringt das Jugendtheater Karambolage das spannende Stück auf die Zeitzer Bühnen. Sonne, Strand und Meer. Im Hintergrund Wald und ...

Erfahren Sie mehr »
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ein Sommernachtstraum

Einmannstück von und mit B. Lafrenz Frei-komisch nach Shakespeare, ein Spiel um Liebe , Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dell_arte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 30 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien ...

Erfahren Sie mehr »
Neues Theater Zeitz, Steinsgraben 16
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei:

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content