Zeitz wird bunter. Jedenfalls im Stadtrat.

Die Zeitzerinnen und Zeitzer entschieden sich für Vielfalt. Das kann gut sein. Oder auch nicht.

Von den 12 Parteien und Wahlgruppen, die wahrscheinlich einziehen, erfüllen allein fünf nicht die erforderliche Zahl Sitze für eine Fraktionsbildung.  Das wird spannend – das Wer-mit-wem. Künftig werden Stadträte in Zeitz noch stärker für ihre Ideen und Anträge werben und argumentieren müssen als bisher. Gleiches trifft auch auf die Verwaltung zu. Denn das vorläufige Wahlergebnis weist auf vielfältige Meinungen und Interessen hin. Das kann gut sein. Muss es aber nicht.

Stadtrat Zeitz 2014 vorl.
Grafik: Stadt Zeitz, vorläufiges Ergebnis von 2:00 Uhr

Viel wird davon abhängen, ob diese(r) und jene(r) künftig leichter über seinen Schatten springen und gute Ideen auch dann unterstützen kann, wenn sie nicht von ihm(ihr) sind.

Ein erster Gradmesser für Kompromissbereitschaft werden die Ränkespiele um Ausschuss- und Gremiensitze des Stadtrates sein. Wer dort mitspielen will, muss sich nach der derzeit geltenden Sitzberechnung mit anderen zusammen tun. Oder die Satzung ändern. Auch das wäre dann eine spannende Debatte. Bereits hier wird sich zeigen, wie es bestellt ist um die vielerwähnte Absicht, nur Sachpolitik machen zu wollen.

Bleibt zu wünschen, dass die wirklich wichtigen Zukunftsfragen im Gewirr permanenter Mehrheitsfindung nicht untergehen. Wie auch immer dieser Stadtrat zusammengesetzt sein wird, er muss sich auf einige unerlässliche Ziele und Meilensteine festlegen und dahinter versammeln. Vielfalt allein wird nicht ausreichen, um gute Sachpolitik zu begründen.

[accordion title=“Mehr zum vorläufigen Wahlergebnis“]

Wahlb. insges. . . . . . . . . . . . . 26.210
Wahlb. ohne Sperrv. . . . . . . . . . . . . . . 26.210
Wahlb. mit Sperrv. . . . . . . . . . . . . . . . 0
Wahlb. nach § 22 Abs. 2 . . . . . . . . . . . . 0
Stimmzettel . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10.029
dav. mit Wahlschein . . . . . . . . . . . . . . 1.539
Ungült. Stimmzettel . . . . . . . . . . . . . . 300
Gültige Stimmzettel . . . . . . . . . . . . . . 9.729
Gültige Erststimmen . . . . . . . . . . . . . . 28.735
Wahlbeteiligung . . . . . . . . . . . . . . . . 38,26 %

CDU . . . . . . . . . . . . . . . 7.714 26,85 %
DIE LINKE . . . . . . . . . . . . 4.436 15,44 %
SPD . . . . . . . . . . . . . . . 2.822 9,82 %
GRÜNE . . . . . . . . . . . . . 2.365 8,23 %
FDP . . . . . . . . . . . . . . . . 942 3,28 %
NPD . . . . . . . . . . . . . . . 1.184 4,12 %
KPD . . . . . . . . . . . . . . . . 393 1,37 %
FWZ/FFW/BIT . . . . . . . . . . 3.154 10,98 %
ZfZ . . . . . . . . . . . . . . . 1.551 5,40 %
WIR . . . . . . . . . . . . . . . . 666 2,32 %
ALL/AfD . . . . . . . . . . . . . 2.861 9,96 %
WG FWT . . . . . . . . . . . . . . 651 2,27 %

[/accordion]

[accordion title=“Wer wird Stadtrat/rätin?“]

alphabetisch nach Parteien

 

  • Sven Weißbrodt, Alternative Liberale Liste/Alternative für Deutschland 382
  • Sebastian Nicolai, Alternative Liberale Liste/Alternative für Deutschland 350
  • Ralf Hartung, Alternative Liberale Liste/Alternative für Deutschland 363
  • Jörn Röhler, Alternative Liberale Liste/Alternative für Deutschland 840
  • Henriette Rossner-Sauerbier, Bündnis 90/Die Grünen 174
  • Heiko Prüfe, Bündnis 90/Die Grünen 266
  • Dieter Kmietczyk, Bündnis 90/Die Grünen1641
  • Volker Czapla, CDU 309
  • Sven Schulze-Knechtel, CDU 430
  • Steffi Zetzsche, CDU 316
  • Petra Tischendorf, CDU 288
  • Margarete Späte, CDU 2148
  • Karin Wetzelt, CDU 512
  • Heinz Borde, CDU 632
  • Hans-Dieter Buzalski, CDU 444
  • Enrico Neitz, CDU 455
  • Burkhard Klotz, CDU 379
  • Andreas Otto, FDP 383
  • Stephan Schwarz, Freie Wähler Zeitz / Freiwillige Feuerwehr/ Bürgerinitiative Theißen 427
  • Norbert MüllerFreie Wähler Zeitz / Freiwillige Feuerwehr/ Bürgerinitiative Theißen 662
  • Andreas Exler, Freie Wähler Zeitz / Freiwillige Feuerwehr/ Bürgerinitiative Theißen 343
  • Albrecht Wolfgang Weinhold, Freie Wähler Zeitz / Freiwillige Feuerwehr/ Bürgerinitiative Theißen 329
  • Margit Stirbo, Linke 239
  • Lothar Gentsch, Linke 570
  • Joachim Strauch, Linke 630
  • Horst Heller, Linke 1331
  • Heike Reimschüssel, Linke 792
  • Birgit Reinhardt, Linke 217
  • Steffen Thiel, NPD 680
  • Roland Seidelt, SPD 870
  • Matthias Musgiller, SPD 355
  • Annette Eschner, SPD 264
  • Olaf Köstler, WG Freie Wählervereinigung Theißen 390
  • Norbert Hörig, WIR für unsere Stadt 428
  • Klaus Rübestahl, Zeitzer für Zeitz 422
  • Herbert Hedrich, Zeitzer für Zeitz 316

[/accordion]

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.