September 28, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Literaturlab
Finale Creative Lab Kohle Ideen

Finale Creative Lab Kohle Ideen

Zeitz – die Stadt als Labor

Am 04.09.2021 findet zum Abschluss des Creative Labs #2 Kohle Ideen ein ganztägiges Event in der Zeitzer Innenstadt und im Hauptquartier des Labs, der Zeitzer Nudelfabrik statt. Ab dem Vormittag präsentieren die Teams des Creative Labs in Zeitz, der “Stadt als Labor“, an verschiedenen Orten in der Innenstadt ihre Ideen zur Gestaltung des Strukturwandels. Ab 17 Uhr findet im Hauptquartier des Creative Labs, der Nudelfabrik, das feierliche Abschluss-Event “Laborbericht“ mit politischen Grußworten, Musik und Netzwerken statt. (Direkt zur Anmeldung)

Quellenangabe:

Stadt als Labor | 10:00 – 16:30 Uhr

Ausstellung der Projektideen in der Zeitzer Innenstadt

10 Woche lang haben die 6 Teams des Creative Labs in der Zeitzer Nudelfabrik an Projekt- oder Unternehmensideen zur Gestaltung des Strukturwandels gearbeitet: von Austausch-Formaten zwischen Jung und Alt, einer Tourismus-App für Camper zur Erkundung des Burgenlandkreises, einem mobilen Kulturcafé, neuen Prototypen für klimaneutrale Fassadendämmungen bis zu einer digitalen Beteiligungsplattform und Weiterbildungsangeboten für Jugendliche. All das, was bisher hinter den Türen der Nudelfabrik passiert ist, stellen die Projektteams am Sa, den 04.09. in der Zeitzer Innenstadt von 10:00 – 16:30 Uhr vor. An sechs verschiedenen Standorten präsentieren die Teams ihre Ideen – die Stadt wird zum Parkour.

Programm:

10:00 Uhr | Begrüßung & Eröffnung

  • Willkommen der Projektleitung des Creative Labs
  • Willkommen Martin Exler (Vorsitzende des Vereins für Stadtmarketing & Stadtrat)
  • Vorstellung der Projektteams und Stadtorte

ab 11 Uhr | Highlight: Interaktive Projektausstellung
Besichtigung Projektstationen und Sammeln von Stempeln

ab 14 Uhr | Zusätzliches Rahmenprogramm in der Nudelfabrik

Chance auf einen Gewinn: Besucher*innen sind eingeladen alle Stationen zu besichtigen und Stempel zu sammeln. Die ausgefüllte Stempelkarte ist gleichzeitig auch das Gewinnlos für die große Tombola im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung am Abend in der Nudel.

Standorte der Projektstationen

Alles zu seiner Zeitz

Alte Stadtbibliothek | Rahnestraße 20. 06712 Zeitz 

Alles zu seiner Zeitz bringt junge Kulturschaffende und Künstler*innen mit Senioren aus der Region Zeitz zum Diskurs über Identität und Veränderung zusammen. Die Gesprächsinhalte werden in künstlerische Formen, beispielsweise Gedichte, Lieder und Texte übersetzt und im nächsten Schritt an bürgernahen Orten präsentiert.

Café Caracho

Franziskaner Kloster, Klosterkirchhof 2 06712 Zeitz

Als Ape angelegt, mit ausgezeichnetem Kaffee, Kuchen und dem aktuellen Kulturangebot der Region im Gepäck, wird das Café Caracho im Burgenlandkreis immer dort auftauchen, wo es benötigt wird. Das Kulturcafé agiert als Flächenversorger*in und Vernetzungsantrieb zugleich.

Mercury eSport

Roßmarkt 1, 06712 Zeitz (Bei Skulptur Spielende Pferde)

Mercury eSports ist eine in Zeitz ansässige eSports Organisation. Die kreativen Köpfe hinter der Organisation haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Know-How über digitale Medien und Social Media an Jugendliche aus der Region weiterzugeben.

numa

Roßmarkt 1, 06712 Zeitz

Der Weg ist das Ziel – Nicht die schnellste, sondern die schönste Route ist entscheidend. Mit Numa wird eine durch Touristeninformationen gespeiste Karten-App für die Camper-Community umgesetzt. Exemplarisch in der Region Zeitz, entsteht eine durch Voice-Aufnahmen gefütterte und in Themen kategorisierte Applikation.

Simulated Nature

tba. 06712 Zeitz 

Wie können Brachflächen reaktiviert werden? Simulated Nature hat die Antwort in modularen Moospaneelen gefunden. Die vertikalen Begrünungssysteme beschleunigen die Renaturalisierung und so den nachhaltigen Städtebau. Der organische Trägerstoff Moos wirkt sich neben einer Vielzahl positiven Eigenschaften begünstigend auf die Klimaregulierung aus und dient als Schallschutz.

WeCreate

Stadtlabor, Wendischestr. 21, 06712 Zeitz

WeCreate ermöglicht die Vernetzung von Parteien, Vereine, Bürger*innen und Kommunen und forciert die Umsetzung gemeinsamer Interessen und Projekte. Anhand der WeCreate Gruppen werden Ideengeber*innen mit Unterstützer*innen vernetzt und Beteiligung gestärkt.

Ab 14:00 Uhr Rahmenprogramm im Hauptquartier des Labs

Alte Nudelfabrik, Paul-Roland-Straße 7, 06712 Zeitz

Für alle die, die den Stadtparkour schnell durchlaufen haben, gibt es eine zusätzliche Station in der Nudelfabrik. Die Besucher*innen können nachspüren, wie und wo die Teams gearbeitet haben, den einmaligen Kreativort Nudel kennenlernen und sich auf eine virtuelle Reise in die Zeitzer Geschichte begeben.

This is Fake

Was siehst du, wenn du die Augen schließt?

THIS IS FAKE Medienkunstkollektiv – Virtual Reality Kunstausstellung (2020)
Lenn Blaschke, Leon Galli, Julie Hart & Farina Hamann

Die 2020 im Rahmen der THIS IS FAKE – RESIDENCY I entwickelte Ausstellung »Was siehst du wenn du die Augen schließt?« in der Nudelfabrik in Zeitz besteht aus vier inhaltlich zusammenhängenden Virtual-Reality-Arbeiten, räumlichen Installationen, Objekten und einem Foto- und Audioarchiv. Ausgangspunkt waren verschiedene Fragestellungen um den zentralen Begriff »Reminiszenz«, die im Spannungsfeld zwischen virtueller Realität, Digitalisierung und der tatsächlichen Realität einer Stadt wie Zeitz aufkommen. Mit Techniken wie Immersion, Embodiment und digitaler Objekttransformation werden persönliche Narrative der ostdeutschen Identität, der deutschen Einheit und der Nachwendezeit mit Themen der Internetkultur wie Online- Identitäten und Avatarismus zusammengeführt. Gemeinsam ergeben die Arbeiten eine Multimedia- Komposition mit einer Verweildauer bis zu 45 Minuten.

Website: https://thisisfake.team/

Prozessausstellung

Innovation im Creative Lab

Geschichten der alten Industrieanlage sind in der sogenannten Kathedrale der Nudelfabrik spürbar. Hier, wo alte und neue Nutzung aufeinander treffen, präsentieren die Projektteams ihre Erfahrungen der letzten 10 Wochen. Die Prozessausstellung gewährt Blicke hinter die Kulissen des Creative Labs: Wie haben die Teams gearbeitet? Welche Hürden gab es? Und welche überraschenden Momente? Die Strukturen des Kreativlabors Kohle Ideen werden hier erlebbar.

Laborbericht | 17:00 – 23:00

Feierlicher Abschluss in der Zeitzer Nudelfabrik

Nach zwei intensiven und ideenreichen Monaten in Zeitz findet der feierliche Abschluss im Innenhof der Zeitzer Nudelfabrik statt, dort wo alles begann. Namhafte Gäste der Bundesregierung, Landesregierung und der Stadt Zeitz lassen das Creative Lab Revue passieren und beantworten aus ihrer Perspektive die Frage: Wie kann Kultur- und Kreativwirtschaft neue Perspektiven für den Strukturwandel schaffen? Neben politischen Grußworten sind die Gäste eingeladen, die Teams kennenzulernen und den Abend mit Musik, Essen und Getränken ausklingen zu lassen.

Programm*:

  • 17:00 Uhr | Willkommen des Creative Lab Teams “Projektevaluation”
  • 17:10 Uhr | Politisches Grußwort von Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei, Europaminister und Kulturminister Sachsen-Anhalt, “Rolle der Kultur- und Kreativwirtschaft im Strukturwandel” 
  • 17:20 Uhr | Politisches Grußwort der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
  • 17:35 Uhr | Grußwort Oberbürgermeister Christian Thieme “Zeitz als Labor” (angefragt)
  • 18:00 Uhr |  Tombola | Ziehen der Gewinner*innen der Stadt-Ralley
  • 18:30 Uhr | Eröffnung Buffet & Netzwerken
  • 19:30 Uhr | musikalischer Abendausklang
    Livemusik von Offbeat Cooperative

*weitere Programm-Updates folgen in Kürze

WICHTIG: Aufgrund der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und zur Gewährleistung der Abstandsreglungen beim Event, ist eine Anmeldung vorab zwingend erforderlich. Der Einlass erfolgt nach der 3-G-Regelung. Geimpfte, Genese (nicht länger als 6 Monate) und Getestete (Schnelltest nicht älter als 24h) erhalten Zutritt zum Event.

Anmeldung

Klicken Sie auf den unteren Button zur Veranstaltungsseite zur Anmeldung.

Zur Anmeldung (externer Link)
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content