aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Spurensuche auf Moritzburg Zeitz

Spurensuche auf Moritzburg Zeitz

21. Mai 17 / 10-18:00 / Museum Schloss Moritzburg

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung“

Der Internationale Museumstag in SachsenAnhalt lädt ein.

Eintritt frei heißt es am 21. Mai im Museum Schloss Moritzburg. Kleine und große Entdecker können in den Räumen des Museums auf Spurensuche gehen. Das Deutsche Kinderwagenmuseum etwa ist mit seiner erst seit September neu geöffneten Präsentation von 10.00 bis 18.00 Uhr zu besichtigen.

Bei dem diesjährigen Motto geht es aber nicht aber nur um die Spurensuche nach spannenden Geschichten in den Museen, sondern auch um die Frage nach der Herkunft von Museumsbeständen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Zeitz.

„Als Träger gesellschaftlicher Werte müssen auch die Museen ihr eigenes Handeln in Vergangenheit und Gegenwart hinterfragen. Dazu gehört auch die Frage des rechtmäßigen Eigentums. Dies gilt besonders für Objekte, die in der Zeit zwischen 1933 und 1945 in die Museen gelangten.“, sagt Kristin Otto in einer Pressemitteilung.

Otto ist die Vorsitzende des Museumsverband Sachsen-Anhalt und Leiterin des Museums Schloss Moritzburg Zeitz, das als eines von fünf Museen für ein Projekt zur Provenienzforschung ausgesucht wurde. Ein Erst-Check habe Verdachtsmomente bei einem Ankauf von Druckgrafiken und sogenannten Sozialistika ergeben, so die Pressemitteilung. Auch dies wird Thema am 15. Mai sein, wenn es zwischen Kristin Otto, Oberbürgermeister Christian Thieme und Rainer Robra, dem Chef der Staatskanzlei und Kulturminister Sachsen-Anhalts, ein Gespröäch in Zeitz geben wird.

Am Vortag des Internationalen Museumstages richtet in Schloss Moritzburg richtet der Fanclub ZEKIWA sein 2. Fanclub-Treffen aus. Treffpunkt ist 13:00 Uhr direkt im Schlosshof. Die Initiatorinnen Jacqueline Bechler und Conny Köcher hätten bereits 60 Anmeldungen erhalten, heißt es in einer Mitteilung. Ca. 45 Kinderwagen der verschiedensten Baujahre und Zeitzer Hersteller werden erwartet. Ein Rundgang durch die Innenstadt sei ebenfalls geplant.

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.