Grafiken von Gerd Seidel

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grafiken von Gerd Seidel

17. Mai I 9:00 - 10. Oktober I 18:00

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen.
Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind dabei. Beides Techniken, die Feingliedrigkeiten und winzige Details nicht zulassen. Nun sind aber gerade Seidels Leidenschaft die Landschaften, die vor Feingliedrigkeit, Details und üppiger Farbigkeit nur so strotzen. Und genau hier liegt der Reiz der eher flächigen Hochdrucktechniken. Genau hier liegen auch die Stärken in Seidels Arbeiten – im Erkennen und Wiedergeben des Wesentlichen. Die weggelassenen „Nebensächlichkeiten“, die scheinbar fehlenden Details in den Grafiken aufzuspüren überlässt Seidel dem Betrachter. Das kann er getrost, denn Seidel hat ein gutes Gespür für das Wesentliche, den wichtigen Strich, die richtige Fläche – es gibt einiges zu entdecken im scheinbar nicht Sichtbaren.

Gerd Seidel stellte übrigens schon 1982, 2000 und 2008 in Zeitz aus. Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus den letzten 10 Jahren.

Visitenkarte Gerd Seidel

1950 geboren ist Osterfeld, wo er auch zur Schule ging. Erste Anregungen zum Zeichnen und Malen erhielt Seidel vom Zeichenlehrer Helmut Steinmetz. Nach seiner Lehre legte er das Abitur an der Zeitzer Volkshochschule ab und studierte nach dem anschließenden Wehrdienst Lehramt Kunsterziehung und Geschichte. Danach arbeitete er als Kunstlehrer in Droyßig, Zeitz und Osterfeld. Parallel war er mehr als zwei Jahrzehnte Bürgermeister in Osterfeld.
Gerd Seidel ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch: 09.00 Uhr – 14.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Details

Beginn:
17. Mai I 9:00
Ende:
10. Oktober I 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Gewandhausgalerie
Telefon:
03441 / 83291
E-Mail:
tourismus@stadt-zeitz.de

Veranstaltungsort

Gewandhausgalerie
Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte
Telefon:
03441 / 83291
Website:
https://zeitzonline.de/gewandhausgalerie/

Finden Sie Ihren Kulturort und was dort los ist.

Zeitz entdecken