aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Foto: G.Christian, W.Martin

„Holger Biege – Sagte mal ein Dichter“

Musikalische Lesung mit Buch-Autor WOLFGANG MARTIN
und Schlager-Star GERD CHRISTIAN

In der DDR galt der 1952 in Greifswald geborene Pianist, Sänger, Komponist und Arrangeur HOLGER BIEGE als genialer Ausnahmekünstler.

Schon in frühester Kindheit erlernte er autodidaktisch das Klavierspielen und Komponieren. Holger Biege hörte früh die großen Werke der klassischen Musik, war begeistert von den Beatles, inspiriert vom amerikanischen Soul und der Neuen Musik.
Seine beiden AMIGA-Alben „Wenn der Abend kommt“ und „Circulus“ gehören zum Besten der DDR-Popgeschichte und haben noch heute große Bedeutung im Kanon deutschsprachiger Musik.
1983 übersiedelte der hochsensible Musiker, gescheitert an Zensur und administrativen Schranken des DDR-Kulturbetriebs, in die Bundesrepublik nach Hamburg. Auch da erlebte er Enttäuschungen. Jetzt resignierte Holger Biege vor dem kompromisslosen Kommerz des Musikmarktes.

Nach dem Mauerfall folgte der triumphale Rückzug zu seinen Fans im Osten.
Und als er 2012 – anlässlich seines 60. Geburtstages – noch ein drittes Mal durchstarten will, ereilt ihn und seiner Familie der schwere Schicksalsschlag einer ihm sechs Jahre später den Tod bringenden Krankheit.
Sein Freund und Förderer, Radio-Macher und Musik-Journalist WOLFGANG MARTIN hat unter dem Titel seines bekanntesten Liedes, „Sagte mal ein Dichter“, die Holger Biege-Biografie geschrieben unter Mithilfe seines Bruders, Schlager-Star GERD CHRISTIAN, dem Holger mit „Sag Ihr“ auch nicht nur seinen größten Hit komponiert hat, sondern zugleich eine der zeitlos schönsten deutschen Pop-Schlager-Balladen überhaupt.
In dieser Hommage an Holger Biege liest Wolfgang Martin aus dem Buch und Gerd Christian singt die großartigen Songs seines Bruders, u.a. „Reichtum der Welt“, „Deine Liebe und mein Lied“ und natürlich den Dichter dazu zwei eigene Hits, geschrieben von seinem Bruder Holger Biege: „Das eigene Gesicht“ und „natürlich Sag Ihr auch“.

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 20 € bzw. 18 € ermäßigt I Abendkasse: 24 € bzw. 22 € ermäßigt

Tickets erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.reservix.de 

Print Friendly, PDF & Email

Datum

26 Feb 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Kosten

20.00€

Mehr Info

Tickets
Theater im Capitol

Veranstaltungsort

Theater im Capitol
Judenstraße 3-4, 06712 Zeitz
Website
https://www.zeitz.de/
Stadt Zeitz

Veranstalter

Stadt Zeitz
Telefon
+49 3441 83-291
E-Mail
tourismus@stadt-zeitz.de
Website
https://www.zeitz.de/
Tickets

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content