aktuell oben
aktuell oben
Rundgang.19 & „Panik im Olymp“

Rundgang.19 & „Panik im Olymp“

18. Oktober 2019 / 18:00 / Kunsthaus Zeitz

Rundgang.19
Austellung der Kunsthäusler
ab 18 Uhr

Klick mich an!

Zu sehen sind in der Jahresausstellung die Arbeiten der im Kunsthaus derzeit ansässigen Kreativen. Die Künstlerinnen und Künstler öffnen Ihre Ateliers und freuen sich, mit BesucherInnen über dies und jenes zu plaudern und mit einem guten Tropfen anzustoßen.

Vielleicht möchten Sie gar die Uteri von Petra Mattheis zum Leben erwecken? Sie sind auf der Suche. Helfen Sie und lassen sie beim Stempeln Ihrer Phantasie freien Lauf. Wie das geht? Wohin das führt? Kommen Sie vorbei und probieren Sie es!

Kleiner Blick zurück auf Rundgang.18:

  • skizzen
  • abheben
  • für küchenmeister
  • romantic galerie
  • ob im gespräch
  • hofszene

„Panik im Olymp“ Vortrag mit Bildern
über zensierte DDR-Kunst
19:00 Uhr

Roland Rittig spricht als Zeitzeuge über einen Kunstskandal. 1982 entstand ein Kunstprojekt zum 150. Todestag Johann Wolfgang von Goethes. Die Bilder, Texte und Kompositionen wurden sofort nach Erscheinen eingezogen und verschwanden in der Versenkung kulturpolitischer Zensur – bis auf ein Exemplar.

Wie durch ein Wunder gelang es, im Museum Schloss Moritzburg Zeitz auf mutige Weise, mit Weitblick und Kompetenz eine vollständige „Prometheus-Mappe“ anzukaufen. Nach der Wende ist das legendäre Kunstprojekt „einen beispiellosen Siegeszug durch Museen und Galerien in ganz Europa gegangen. Heute ist die Mappe mit ihrer Geschichte ein Zeugnis für die Spannung, aus der eine kräftige Gegenkultur zu DDR-Zeiten wuchs … ein Beispiel verantwortungsvoller Kunst in der DDR und eine noch heute bedenkenswerte Auseinandersetzung mit uns, unserer Welt und – nicht zuletzt – dem Heros Goethe“(mdr).

Beitrags-Abb.: Uwe Pfeifer „Prometheus kommt!“, Zinkografie (Quelle: Museum Schloss Moritzburg Zeitz, CC BY-NC-SA)

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES. Eine Spurensuche.

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Öffnungszeiten: Samstags u. Sonntags 14:00 - 18:00 Uhr Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden - LOST PLACES. In Droyßig bringt der Heimatverein sie zusammen: jene ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloss 1
Droyßig, 06722
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES. Eine Spurensuche

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Geöffnet: Samstags/Sonntags 14:00 - 18:00 Uhr Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden - LOST PLACES. In Droyßig bringt der Heimatverein sie zusammen: jene der morbiden ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloss 1
Droyßig, 06722
+ Google Karte anzeigen

LOST PLACES Morbide Romantik

Multimediale Ausstellung spürt Geschichte in Droyßig nach Der eine kann ihrem morbiden Charme verfallen, andere schütteln bedauernd den Kopf, wieder andere machen sich ernsthafte Sorgen. Die Rede ist vom Charme der Vergänglichkeit in verlassenen, verfallenden Gebäuden – LOST PLACES. In Droyßig bringt der Schlossförderverein sie zusammen: jene der morbiden Romantik Verfallenen, die ernsthaft Besorgten und ...

Erfahren Sie mehr »
Schloss Droyßig, Schloß
Droyßig, Sachsen-Anhalt 06722 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Junge Talente aus Zeitz

Jugendliche aus den Kunstkursen der Volkshochschule Burgenlandkreis zeigen ihr Talent. Blick in die Ausstellung Die Jugendlichen präsentieren Arbeiten in unterschiedlichen Techniken. Wir sehen Aquarelle, Tuschzeichnungen, Arbeiten mit Feder und Bleistift, sowie unterschiedliche Mischtechniken. Zu den Abbildungen, von links nach rechts: Ben Wötzel, Frauke Harloff, Oskar Lange, Oskar Lange, Sophie Luise Haack Öffnungszeiten Montag und Mittwoch: ...

Erfahren Sie mehr »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Bürgerdialog Strukturwandel. FÄLLT AUS!

Gestalten Sie den Strukturwandel Ihrer Heimat aktiv mit! Einladungstext Staatskanzlei "Der Ausstieg aus der Braunkohle, die das Mitteldeutsche Revier über viele Jahrzehnte prägte, kann nur im Konsens mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gelingen. Beim nun anstehenden Strukturwandel geht es um neue Perspektiven für die Region und ihre Menschen. Deshalb erachtet es die Landesregierung als ...

Erfahren Sie mehr »
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.