Dezember 09, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell rechts
Skyscraper links
5 vor 12 den Staudamm gerettet

5 vor 12 den Staudamm gerettet

Spielend über Digitalisierung lernen

Beinahe wäre es um Zeitz geschehen. Buchstäblich 5 Minuten vor 12 wandte ein bunt zusammen gewürfeltes Team Schlimmeres ab. Und das auch noch in einer Ersatzschicht, wo sie doch eigentlich daheim in der Sonne liegen wollten. Zur Sonderschicht in der Leitzentrale des Staudamms, mit der sie ihre Kolleginnen vertraten, deutete sich nichts Beunruhigendes an. Bis zum Alarm! Druckanstieg! Eine Stunde Zeit, dann würde der Staudamm brechen! Werden Sie es schaffen?

Das war die Situation gestern (4.10.). Im Zeitzer Digitalisierungszentrum war ein sogannter Escape Room installiert. Eine Apothekerin mit ihrem Sohn, ein Ingenieur, zwei Kolleginnen aus der nahen Gärtnerei und ein Rentner in Urlaubsvertretung in der Staudammzentrale. In Sicherheitsweste und Arbeitshelm geschlüpft, schickten sie sich an, eine vom Kompetenzzentrum eStandards aus Köln simulierte Störung am Staudamm zu beseitigen.

Druckanstieg also, höchste Alarmstufe! Leichte Panik bei den UrlaubsvertreterInnen. Notfall?-Notruf! Aber welche Nummer und wo finden? Die Ordner auf dem Schreibtisch, tatsächlich. Der Anruf, eine Stimme die Bescheid wusste und befahl den Code einzugeben. Codes, ein oft genanntes Wort und eine oft gesuchte Nummer an diesem spannungsreichen Nachmittag. Wo kannst du einen Code finden, der dem Geburtstag des Hundes der Leitstandführerin entspricht? In den Geschäftsordnern? Sicher nicht, also im Privaten. Doch wo? Ach dort, das Zertifikat für ein Social Media Seminar – bei Twitter suchen? Genau, hier ist der Hinweis. So kämpft sich das Team Schritt für Schritt durch die simulierten Hürden. Und lernt dabei, wie gefährlich Hinweise für Zugangsdaten auf der Rückseite des Tabletts sein können.

Endlich über Codes und Lieferumwege ist das Ersatzteil da. Aber in Sicherheitsverpackungen! Mit Codes und Vorhangschloss verschlüsselt! Die Anweisung in Chinesisch. Auch das musste gelöst werden. So beißen sich die teilnehmenden UrlaubsvertreterInnen durch Sicherheitsschlüssel, Codes und lernen dabei viel über RFID (Radio-Frequency Identification) etwa, Tracking/Tracing Künstliche Intelligenz (KI) und Datensicherheit. Bis es am Ende tatsächlich 5 vor 12 ist und sie die Rätsel gelöst haben.

Zugegeben, andere waren schneller, doch darum ging es nicht. Wichtig war am Ende die Sensibilisierung dafür, wie Prozesse durch Digitalisierung optimiert und mit anderen Systemen sinnvoll verknüpft werden können, sowie die Erkenntnis wie wichtig dabei auch die Datensicherheit ist.
Und was sagen die TeilnehmerInnen? Die Urlaubsvertretung am Staudamm hat sich gelohnt. Neben dem Spaß am gemeinsamen Knobeln nimmt jeder auch für sich nützliche Informationen mit.

  • DSC08147 (2)
  • DSC08153 (2)
  • DSC08155 (2)
  • DSC08159 (2)
  • DSC08165 (2)
  • DSC08166 (2)
  • DSC08170 (2)
  • DSC08172 (2)

eStandards Mittelstand 4.0 Digitalisierungszentrum Zeitz

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content