Ausstellungsführer*innen gesucht!

Ausstellungsführer*innen gesucht!

Ausbildung zum Ausstellungsführer. Jetzt mitmachen!

„Zur Betreuung der zahlreichen Besucher der Ausstellung suchen die Vereinigten Domstifter und die Stadt Zeitz engagierte Ausstellungsführer auf Honorarbasis (Fremdsprachenkenntnisse erwünscht).“

So werben die Vereinigten Domstifter heute in einem Aufruf um aktive Mitwirkung bei der Ausstellung

Dialog der Konfessionen.
Bischof Julius Pflug und die Reformation“
DIE Ausstellung zur ÖKUMENE Zeitz | 5.6.-1.11.2017

Warum liegt auf der Hand. Die besondere Rolle Pflugs als Vermittler in der bewegten Zeit der Reformation soll verdeutlicht und zugleich seine große Bedeutung für den ökumenischen Dialog der Gegenwart dargestellt werden. Pflug und seine Rolle als Versöhner, das kann durchaus auch in der Zukunft von Bedeutung sein.
Daran in dieser bedeutenden Ausstellung aktiv mitzuwirken – eine reizvolle Aufgabe.

Interesse? Hier weitere Informationen:

  • Veranstaltungsort:  Kunst-und Museumspädagogisches Zentrum „Johannes Lebek“ (Torhaus | Schlossstraße 6 | 06712 Zeitz)
  • Zeitraum: 05.04.2017 bis 26.04.2017
  • Veranstaltungstag: Mittwoch
  • Uhrzeit: 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Referent: Matthias Ludwig
  • Kosten Lehrmaterialien: 15,00 Euro

Anmeldungen: Postadresse, Telefon/ Mobilfunknummer, Email) und ggf. vorhandenen Fremdsprachenkenntnissen bitte schriftlich an:

Kirsten Reichert M.A.
Leiterin Besucherservice
Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz
Domplatz 19 | 06618 Naumburg /Saale
Telefon: 03445/2301-120

Zur Ausstellungsseite Pflugblätter abonnieren

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.