September 30, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Pfiffiger Macher auf Suche

Pfiffiger Macher auf Suche

Tommy Berk „BERK Ausbauservice“, Zeitzer Michael Bewerber

Hinweis in eigener Sache

2021 musste der Zeitzer Michael wegen der Pandemie nahezu ausfallen. Nur der Hauptpreis wurde vergeben. Das war im Zeitpunkt der Porträts noch unklar. Die damaligen BewerberInnen blieben, so sie wollten, im Verfahren für das Jahr 2022. Wir ergänzen also die damaligen Porträts nur um Neuigkeiten, die seitdem erwähnensert sind. Diese Textteile sind kursiv gesetzt und den bereits erstellten Porträts voran gestellt.

Ich wollte meine eigene Delle ins Universum schlagen.“

Wenn du mit Tommy Berk sprichst oder seine Videos siehst, denkst du den haut nichts um. Dennoch ist er gerade am verzweifeln. Fast 10.000 Follower hat er auf Instagram, aber findet keine Mitarbeiter. Solche wie er, die „eine Delle ins Universum schlagen“ wollen, solche sucht er händeringend. Satte Auftragslage, da braucht es Unterstützung. Drücken wir ihm die Daumen, dass es klappt.
Was wir vor einem Jahr schrieben:

Diese Idee, eine „eigene Delle ins Universum schlagen“, verfolgt Tommy Berk seit Mai 2018. Da machte er sich selbständig. Der gelernte Tischler erwarb das Rüstzeug für seine Innenausbaufirma nach der Tischlerlehre. Drei Jahre arbeitete er im Fertighausbau. Eine gute Zeit, erzählt er. Was danach kam, war „zum Vergessen schrecklich“, ein halbes Jahr als Anlagenfahrer in der Industrie. Dann lieber doch in Vaters Elektrobetrieb und ein Jahr lang nebenher die eigene Selbständigkeit im Bereich Innenausbau und Altbausanierung vorbereiten. Offensichtlich erfolgreich. Noch offensichtlicher mit Zufriedenheit.

Kurz vor der Vollendung ist die Modernisierung des Hauses, das er in Gladitz mit seiner Frau, zwei Kindern und dem Hund bewohnt. Gut zu sehen, hier ist ein Fachmann am Werk. Böden, Wände, Einrichtung, alles sauber aufbereitet und fein aufeinander abgestimmt. Jüngst befasst sich Tommy Berk mit speziellen Techniken zur kreativen Wandgestaltung. Im Trend liegen Metall- und Betonoptiken. Wie farbiger Microzement mit Schablonen oder Walzen so aufzubringen ist, dass der Kunde freudig in die Hände klatscht, das hat er auf einem Seminar in Hessen gelernt. So schlägt er sie nun, seine Dellen ins Universum.

Damit die Menschen im Universum davon etwas mitbekommen, hat der pfiffige Handwerker das Soziale Netzwerk instagram für sich entdeckt. In witzigen kleinen Videoclips bereitet Berk hier Szenen seines Handwerkeralltags, lässig kommentiert, vor der geschätzten Weltöffentlichkeit aus. Auch das durchaus gekonnt. Ablesbar an den Nutzerzahlen, die schon mal flugs mehrere Tausend betragen. Kein Zufall sind Hashtags wie #lustaufhandwerk oder #holzhörnchen . 

In der Werkstatt, mit Holz in der Hand, komme ich runter.

Letzterer, #holzhörnchen, hat auch mit seiner Tischlerausbildung zu tun. Davon erzählt Tommy Berks Werkstatt, die er sich in der Garage hinter dem Haus ausgebaut hat. Wenn er zu Hause ist sein Lieblingsort. „In der Werkstatt, mit Holz in der Hand, komme ich runter“, erklärt er uns.

Im Haus zeigt er noch seinen zweiten Lieblingsort unter Dachschrägen, sein Arbeitszimmer. Viel Zeit verbringt er am Schreibtisch vor den beiden Bildschirmen. Hier erledigt er den Papierkram für die 1-Mann-Firma. Dann aber stürzt er sich auf sein Hobby, lädt seine Videos von den Baustellen herunter und schneidet jene viel gelesenen witzigen Clips zusammen. Tommy Berk, das „#holzhörnchen“ mit viel „#lustaufhandwerk“, ein Handwerker mit Pfiff.

BERK Ausbauservice
Tommy Berk
Am Grazilbach 18A
06712 Kretzschau

Telefon
+49 173 2919785

E-Mail
info@berk-ausbauservice.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content