Februar 24, 2024

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Gefiel. Gefiel nicht – Rückblick IV.

Gefiel. Gefiel nicht – Rückblick IV.

Oktober bis Dezember

Was war uns wichtig in diesem Jahr 2023,
dass wir darüber berichteten?
Was gefiel uns, was gefiel uns nicht?

Text, Fotos: Reiner Eckel

Fotos: Reiner Eckel

OKTOBER

Der Pakt für Arbeit Zeitz kündigt für 2024 einen ZEITZER MICHAEL mit völlige neuem Gesicht an. Mit dem Zeitzer Michael als Unternehmerpreis und dem Zeitzer Gründerpreis wird es künftig nur noch zwei Preise geben.

Innenstadtmotiv gesucht“ – das Motto, mit dem die Stadt zu einem Ideenwettbewerb aufrief. Das Gewinnermotiv sollte auf Postkarten auf dem Adventsmarkt verteilt werden, Plakate mit dem Motiv die Innenstadt schmücken …

Mit „Zurück in die Zukunft“ legt das Institut für Resilienz im ländlichen Raum ein Forschungsprojekt in Sachen RückkehrerInnen auf. Ein „Willkommenssalon“ (am 30. Januar im Stadtlabor) soll Erkenntnisse zur Gewinnung von Fachkräften liefern, indem Bedarfe, Wünsche, Erfahrungen diskutiert werden.

Weitere News aus dem Oktober:

Auf Draht!

28. Oktober „Tal- und bergwärts an einem Strang“ / Die Zeitzer Drahtseilbahner haben sich als Revierpioniere erfolgreich am gleichnamigen Wettbewerb beteiligt. 100 Menschen ein Ticket zur Talfehrt für die Einweihung einer Infotafel mit einem Programm.

ARTIKEL LESEN

Belebung der Innenstadt

27. Oktober „Aufruf an Eigentümer“ / Die Stadt Zeitz will, unterstützt vom Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ innerstädtische Ladenflächen vorrübergehend einer Zwischennutzung zuführen. Ein Aufruf zum Mitmachen startet.

ARTIKEL LESEN

Musikalische Persienreise

14. Oktober  „Unterwegs durch fremde Welten“ / Die Hamburger Ratsmusik präsentiert zum Heinrich Schütz Musikfest eine faszinierende Musik und Instrumente aus anderen Kulturkreisen. „Was sie heute hier in Zeitz hören ist sozusagen eine Weltpremiere“.

ARTIKEL LESEN

NOVEMBER

Weht bald „Frischer Wind für frisches Grün“ in Zeitz? Im Haus der Jugend werden Modelle aus der Praxis für die Begrünung von Innenstädten vorgestellt und diskutiert.

99 Luftballons und 88 Tasten – Was ein Nena-Hit mit einem Flügel zu tun hat. Im Haus II des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wird mit einem Konzertabend ein neuer digitale Flügel eingeweiht.

Leben in Zeitz-Ost. Eine Mitmachausstellung lädt Einwohner zur Diskussion darüber ein, wie sich der Stadtteil in Zukunft entwickeln soll und welche konkreten Ansätze es dafür gibt. 

Wo wir uns sonst noch herumtrieben:

Georg-Christoph-Biller-Preis

24. November „Optimister Raumerweiterer“ / Der Zeitzer Philipp Baumgartner ist der erste Preisträger, und verdiente, des vom Burgenlandkreis für herausragende kulturelle Leistungen zum Nutzen des Landkreises und seiner Bevölkerung jährlich ausgelobten Preises.

ARTIKEL LESEN

Top Nachwuchs aus Zeitz

10. November „Die Beste kommt von TRANSMEDIAL“ / Nadja Schneider absolvierte bei der Zeitzer Design und Kreativagentur TRANSMEDIAL ihre Ausbildung als Mediendesignerin. Als Jahrgangsbeste gratuliert ihr der Wirtschaftsminister. Und wir auch.

ARTIKEL LESEN

Kommune übergibt Staffelstab

14. November  „Stabwechsel beim Pakt für Arbeit“ / Dr. Dirk Schröter übernimmt als neuer Vorsitzender den Staffelstab von Oberbürgermeister Christian Thieme. Dr. Schröter ist Arbeitsdirektor der MIGRAG, also nahe an der Transformation durch den Kohleausstieg..

ARTIKEL LESEN

DEZEMBER

In der temporären Stadtgalerie wird mehr Bürgebeteiligung debattiert. Zentrales Thema des gut besuchten Workshops: Konkrete Beteiligungsansätze zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Klingt trocken, ist es aber nicht. Schließlich ist Bürgerbeteiligung etwas sehr Konkretes.

Es werde Licht, dachten sich Zeitzer Unternehmerinnen und Unternehmer indem sie die Kramerstraße zur Kunstgasse umgestalten wollen. Den Anfang machen mehrere Überspannungen der kleinen Gasse, an denen zur Weihnachtszeit erste Herrnhuter Sterne strahlen.
Auch weihnachtlich ging es in der UPSALA-Garage zu. Hierher lud der Zirkus Upsala zu zünftigen Weihnachtspartys bei Familie Abrikosov.

Mit einem symbolischen Scheck über 2.000 Euro erfreute Rotary Zeitz-Präsident Tilo Körner die Zeitzer Drahtseileisenbahner kurz vor Jahresende.

Was noch los war:

Die Haynsburg in Bewegung

11. DezemberVon der Baustelle zu ‚Der Natur auf der Spur‘“ / In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverein Mittleres Elstertal e.V. entsteht auf der Gemeinde Wetterzeube etwas besonderes – der NATURERFAHRUNGSRAUM HAYNSBURG. Ein Baustellenbesuch.

ARTIKEL LESEN

Weihnachtsoratorium

09. Dezember  „Jauchzet, frohlocket! Und wie!“  / Was für ein schöner Adventabend in der Zeitzer Michaeliskirche! Unter musikalischer Leitung von Johanna Schulze erklang das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Ein das Publikum berührendes Konzert.

ARTIKEL LESEN

Ehrenamt gewürdigt

08. Dezember „MIBRAG würdigt soziale Vereinsarbeit“ / Mit insgsamt 12.000 Euro bedachte das Energieunternehmen das soziale Engagement von Vereinen der Region. Sechs Weihnachtsschecks zu je 2.000 Euro wurden ausgereicht. Die Zeitzer Kanuten sind auch dabei.

ARTIKEL LESEN

Was kommt?

Nach diesem letzten Rückblick auf 2023 gibt es morgen, 30. Dezember, den Ausblick auf 2024. Naja, richtiger wäre eher der „Wunschzettel“. Was uns 2023 nicht gefiel, weckt natürlich Erwartungen für das Folgejahr. Mal sehen, was uns einfällt.

Unseren Leserinnen und Lesern
wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr
und einen gelungenen Start.

Demnächst in KulturZeitz

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content